Investieren

Kapitalertragsteuersätze 2020-2021 (und wie man sie minimiert)

Kapitalertragssteuern sind die Steuern, die Sie auf die Gewinne aus den meisten Anlagen zahlen, einschließlich Aktien, Anleihen oder Investmentfonds. Wenn Sie eine Anlage zu einem höheren Preis verkaufen, als Sie dafür bezahlt haben, müssen Sie Ihre Gewinne entweder zum kurzfristigen Kapitalgewinnsteuersatz oder zum langfristigen Kapitalgewinnsteuersatz versteuern.

Der Zinssatz für langfristige Kapitalgewinne liegt unter dem Steuersatz, den Sie für die meisten anderen Einkünfte zahlen. Tatsächlich werden langfristige Kapitalgewinne je nach Ihrem Einkommen mit 0 %, 15 % oder 20 % besteuert, und der Schwellenwert für jeden Satz kann sich von Jahr zu Jahr ändern. Hier erfahren Sie, was Sie über die Kapitalertragsteuersätze 2021 wissen müssen und wie Sie das Geld minimieren können, das Sie beim Verkauf rentabler Investitionen an den IRS zahlen.

1040-Formular mit Rückerstattungsscheck darüber.

Bildquelle: Getty Images.





Wie hoch sind die Kapitalertragsteuersätze 2021?

Es gibt zwei Arten von Kapitalertragsteuern:

    Kurzfristige Kapitalgewinne Steuern werden bewertet, wenn Sie eine Anlage verkaufen, nachdem Sie sie ein Jahr oder weniger gehalten haben. Auf kurzfristige Kapitalgewinne werden Sie zum ordentlichen Einkommensteuersatz besteuert. Da sich die Steuerklassen 2021 im Vergleich zu 2020 geändert haben, ist es möglich, dass sich auch der Satz, den Sie für kurzfristige Gewinne zahlen, geändert hat. Langfristige Kapitalgewinne Steuern werden bewertet, wenn Sie Anlagen mit Gewinn verkaufen, nachdem Sie sie länger als ein Jahr gehalten haben. Langfristige Kapitalgewinne werden je nach Steuerklasse mit 0 %, 15 % oder 20 % besteuert.

Wie hoch sind die langfristigen Kapitalgewinnsätze 2021 und wie sind sie im Vergleich zu 2020?

Die folgenden Diagramme zeigen die langfristigen Kapitalgewinnquoten 2021 für jeden Anmeldestatus sowie ihren Vergleich zu den Quoten von 2020.



Kapitalertragsteuersätze 2020 vs. 2021 für alle Einkommensklassen.

Diagramme erstellt vom Autor. Datenquelle: IRS.

Wie Sie sehen, steigen die Einkommensgrenzen, ab denen Sie in eine höhere Kapitalertragsteuerklasse wechseln, für alle Anmeldestatus.

Gutverdiener könnten mit einer zusätzlichen Steuer auf Anlagegewinne rechnen

Zusätzlich zur kurz- oder langfristigen Kapitalertragsteuer unterliegen einige Gutverdiener bei einigen Anlagen einer zusätzlichen Netto-Kapitalertragsteuer von 3,8%. Diese zusätzliche Steuer gilt für den niedrigeren Betrag von Nettoanlageerträgen oder modifizierten bereinigten Bruttoerträgen, der Folgendes übersteigt:



  • 250.000 US-Dollar für verheiratete Mitantragsteller oder qualifizierende Witwer(er)
  • 125.000 US-Dollar für verheiratete getrennte Filer
  • 200.000 US-Dollar für alle anderen Einreichungsstatus

Nettoeinkommen aus Kapitalanlagen umfasst Zinserträge, Dividenden, einige Mieteinnahmen, Nettogewinne aus der Veräußerung der meisten Immobilien und Einnahmen aus einem Gewerbe oder Geschäft, an dem Sie nicht aktiv beteiligt sind.

Wann zahlt man Kapitalertragsteuern?

Sie schulden nur dann Kapitalertragsteuer, wenn Sie Anlagen mit Gewinn verkaufen und Ihre Gewinne realisieren. Wenn Ihr Aktienwert auf dem Papier steigt, Sie aber noch keine Aktien verkauft haben, schulden Sie bis zum Verkauf keine Kapitalertragsteuer. Dies unterscheidet sich von Erträgen aus Dividenden und Zinsen, die bei der Auszahlung besteuert werden, auch wenn Sie das Geld reinvestieren.

Kapitalertragsteuern fallen für die meisten Investitionen an, mit einigen Ausnahmen, darunter Schmuck, Antiquitäten oder Kunst oder andere Sammlerstücke. Einkünfte aus einer Betriebsbeteiligung werden nicht mit dem Kapitalertragsteuersatz besteuert, wenn Sie aktiv am Unternehmen beteiligt sind.

Gewinne aus dem Verkauf von Immobilien werden ebenfalls als Veräußerungsgewinne besteuert, selbst wenn Sie Ihr Haupthaus verkaufen. Es gibt jedoch eine große Befreiung von der Kapitalertragsteuer, die es Ihnen ermöglicht, Steuern auf Gewinne von bis zu 250.000 USD als Einzelanmelder oder 500.000 USD als gemeinsamer Antragsteller zu vermeiden, wenn Sie bestimmte Anforderungen erfüllen, einschließlich des Wohnens für mindestens zwei der fünf Jahre vor dem Verkauf.

Wie können Sie die Kapitalertragsteuer minimieren?

Es gibt einige wichtige Möglichkeiten, wie Sie die Kapitalertragsteuer minimieren können. Dazu gehören die folgenden.

sind Anleihen eine gute Investition im Jahr 2021

Langfristig investieren

Langfristig zu investieren hat viele Vorteile. Es kann eine weitaus weniger riskante Strategie sein, als der Versuch, kurzfristige Gewinne durch den Handel mit und ohne Aktien zu erzielen, und es verringert die Notwendigkeit, den Markt zu timen, was selbst für die erfahrensten Anleger unmöglich sein kann.

Aber vielleicht ist einer der wichtigsten Vorteile von langfristigen Investitionen, dass Sie im Vergleich zu der IRS-Rechnung, die Ihnen bei einem aktiveren Handel entstehen würde, erheblich an Ihren Steuern sparen können. Denken Sie daran, wenn Sie Aktien vor einem Jahr des Besitzes verkaufen, werden Sie mit dem kurzfristigen Kapitalertragsteuersatz besteuert. Dies ist Ihr gewöhnlicher Einkommensteuersatz, der in der Regel höher ist als der langfristige Kapitalertragsteuersatz.

Wenn Sie Ihre Steuerbelastung reduzieren und mehr von Ihrem Anlagegewinn behalten können, indem Sie Ihre Aktien langfristig halten, kann dies die effektive Rendite Ihrer Anlage erheblich steigern. Die Steuerersparnisse, die Sie durch langfristige Investitionen erzielen, sind ein wichtiger Grund, warum Warren Buffett, einer der größten Anleger aller Zeiten, betont hat, dass seine bevorzugte Haltedauer für Aktien „für immer“ ist.

Setzen Sie den Verkauf rentabler Anlagen für einkommensschwache Jahre

Wenn Sie mit dem Verkauf gewinnbringender Anlagen bis zu einem Steuerjahr warten können, in dem Ihr Einkommen niedriger ist, können Sie möglicherweise Anspruch darauf haben, dass die Gewinne mit einem niedrigeren Kapitalertragsteuersatz besteuert werden.

Gewinne mit Verlusten verrechnen

Wenn Sie eine verlierende Investition verkaufen, haben Sie Kapitalverluste. Diese können Kapitalgewinne ausgleichen.

Sie können einen unbegrenzten Betrag an Verlusten verwenden, um Kapitalgewinne auszugleichen, und Sie können auch bis zu 3.000 USD bei anderen Einkünften mit Kapitalverlusten ausgleichen. Ihre Kapitalverluste werden von Jahr zu Jahr übertragen. Wenn Sie also Aktien verkaufen, bei denen Sie 10.000 USD verloren haben, und feststellen, dass Sie in einem Jahr, in dem Sie keine Kapitalgewinne haben, 10.000 USD verloren haben, können Sie Ihr sonstiges Einkommen um 3.000 USD reduzieren und die verbleibenden 7.000 USD übertragen, um Gewinne in den Folgejahren auszugleichen.

Es gibt jedoch eine Wash-Sale-Regel, die verhindert, dass Sie innerhalb von 61 Tagen einen Kapitalverlust geltend machen. Insbesondere wenn Sie die gleiche Anlage oder eine im Wesentlichen identische Anlage entweder 30 Tage vor oder 30 Tage nach dem Tag, an dem Sie die verlustbringende Anlage verkaufen, kaufen, können Sie keine Kapitalverluste geltend machen.

Nutzen Sie steuerbegünstigte Anlagekonten

Wenn Sie profitable Investitionen innerhalb bestimmter steuerbegünstigter Anlagekonten verkaufen – einschließlich traditioneller 401(k)s und IRAs – müssen Sie keine Kapitalertragssteuern auf Gewinne zahlen. Bei diesen Arten von Konten können Ihre Investitionen steuerfrei wachsen, und Sie schulden dem IRS erst, wenn Sie eine Auszahlung vornehmen.

Profitieren Sie von günstigen Kapitalgewinnraten

Die niedrigen Kapitalgewinnquoten sind einer der Hauptvorteile, um durch Investitionen Einkommen zu erzielen. Und unabhängig vom Ausgang der Wahlen 2020 werden diese Steuersätze mindestens bis Ende dieses Jahres und wahrscheinlich für 2021 in Kraft bleiben. Eine Änderung des Kapitalertragsteuersatzes würde einen Steuerentwurf erfordern, der vom Kongress verabschiedet und von . in Kraft gesetzt wird der Präsident - was kein schneller Prozess ist.

2021 vs. 2020 Kapitalertragsteuerschwellen für Alleinerziehende

Steuersatz

Schwelle des Kapitalertragsteuersatzes (2021)

Schwelle des Kapitalertragsteuersatzes (2020)

0%

Bis zu 40.400 $

Bis zu 40.000 $

fünfzehn%

.400 bis 5.850

.000 bis 1.450

zwanzig%

Über 5.850

Über 1.450

2021 vs. 2020 Kapitalertragssteuerschwellen für Haushaltsvorstands-Anmelder

Steuersatz

Schwellenwert für Kapitalertragsteuer (2021)

Schwelle des Kapitalertragsteuersatzes (2020)

0%

Bis zu 54.100 $

Bis zu .600

fünfzehn%

54.100 $ bis 473.750 $

.600 bis 9.050

zwanzig%

Über 3.750

Über 9.050

2021 vs. 2020 Kapitalertragsteuerschwellen für getrennte Anmeldungen von Ehepartnern

Steuersatz

Schwelle des Kapitalertragsteuersatzes (2021)

Schwelle des Kapitalertragsteuersatzes (2020)

0%

Bis zu 40.400 $

Bis zu 40.000 $

fünfzehn%

.400 bis 0.800

40.000 $ bis 248.300 $

zwanzig%

Über 250.800 $

Über 8.300

2021 vs. 2020 Kapitalertragsteuerschwellen für die gemeinsame Anmeldung von Ehepartnern

Steuersatz

Schwellenwert für Kapitalertragsteuer (2021)

Schwelle des Kapitalertragsteuersatzes (2020)

0%

Bis zu .800

Bis zu .000

fünfzehn%

.800 bis 1.600

.000 bis 6.600

zwanzig%

wie viele menschen haben ein studiendarlehen

Über 501.600 $

Über 6.600

Der Sozialversicherungsbonus von 16.728 US-Dollar, den die meisten Rentner völlig übersehen
Wenn Sie wie die meisten Amerikaner sind, sind Sie ein paar Jahre (oder mehr) im Rückstand mit Ihren Altersvorsorge. Aber eine Handvoll wenig bekannter „Geheimnisse der sozialen Sicherheit“ könnte dazu beitragen, Ihr Renteneinkommen zu steigern. Zum Beispiel: Ein einfacher Trick könnte Ihnen bis zu 16.728 $ mehr einbringen ... jedes Jahr! Wenn Sie erst einmal gelernt haben, wie Sie Ihre Sozialversicherungsleistungen maximieren können, können Sie sicher und beruhigt in den Ruhestand gehen, nach dem wir alle suchen. Klicken Sie einfach hier, um mehr über diese Strategien zu erfahren.



^