Investieren

3 Gründe, warum der neue Snapdragon-Chip von Qualcomm die Investoren nicht beeindruckt hat

Qualcomm ( NASDAQ: QCOM )hat kürzlich seinen leistungsstärksten mobilen Chipsatz, den Snapdragon 888, mit einer „Plus“-Version aufgerüstet, die seine Taktrate um 5 % auf fast 3,0 GHz erhöht und die KI-Rechenleistung um etwa 20 % steigert. Die GPU-Geschwindigkeit bleibt unverändert.

Qualcomm stellte das 888 Plus auf dem diesjährigen Mobile World Congress in Barcelona vor und sagte, der Chipsatz werde ab sofort High-End-Telefone mit Strom versorgen ASUS , Ehren, Lenovo 's Motorola, Vivo und Xiaomi (OTC:XIACF)im zweiten Halbjahr 2021.

Qualcomm

Bildquelle: Qualcomm.



Die Aktie von Qualcomm bewegte sich nach der Ankündigung kaum, und die Tech-Experten waren ähnlich unbeeindruckt. Ars Technicas Ron Amadeo zum Beispiel erklärte, dass Qualcomm bei seinem Plus-Upgrade für den 888 das „Nötigste“ getan habe, und nannte seine KI-Verbesserungen „mehrdeutig“. Sehen wir uns die drei Hauptgründe an, warum der neueste Chip von Qualcomm die Anleger nicht beeindruckt.

Soll ich Dollar-Baumaktien kaufen?

1. Das bisher schwächste Plus-Upgrade

Der Snapdragon 888 Plus stellt wie der 855 Plus im Jahr 2019 und der 865 Plus im Jahr 2020 ein Upgrade in einem halben Schritt statt eines Generationssprungs dar.

Der 888 Plus ist jedoch ein weniger bedeutendes Upgrade als der 855 Plus, der eine 15 % schnellere GPU als sein Vorgänger installierte, und der 865 Plus, der die CPU- und GPU-Geschwindigkeiten des ursprünglichen 865 um 10 % steigerte.

Wie viel Ersparnis hat der durchschnittliche Mensch im Ruhestand?

2. Es reicht nicht, MediaTek zu kontern

Qualcomm plant, dem Snapdragon 888 einen 4-nm-Chip der nächsten Generation zu folgen, aber TSMC (NYSE: TSM)wird erst 2022 mit der Massenproduktion von 4-nm-Chips beginnen. Daher muss der 888 Plus etwa ein weiteres Jahr lang die Stellung halten MediaTek (OTC:MDTKF), das im vergangenen Jahr Qualcomm als weltweit führenden Hersteller von mobilen Chips überholt hat.

Zwischen den ersten Quartalen 2020 und 2021 stieg der Marktanteil von MediaTek bei Prozessoren für mobile Anwendungen laut Counterpoint Research von 24 % auf 35 %, während der Anteil von Qualcomm von 31 % auf 29 % zurückging.

MediaTek

Bildquelle: MediaTek.

MediaTek konzentrierte sich zuvor auf Geräte der unteren bis mittleren Preisklasse, erweitert jedoch schrittweise seine Palette an High-End-Mobilchips, um Qualcomm herauszufordern.

Die Top-Tier-Dimensity 1200 von MediaTek bietet tatsächlich eine höhere Taktrate als der ursprüngliche Snapdragon 888 zu etwa einem Drittel seines Preises. Der Snapdragon 888 schlägt in den meisten Branchen-Benchmarks immer noch leicht den Dimensity 1200, der auf dem 6-nm-Knoten hergestellt wird – aber einige OEMs sind wahrscheinlich bereit, für viel höhere Margen ein wenig Leistung zu opfern. Xiaomi, Oppo , und Realme haben bereits Dimensity 1200-Telefone seit der Markteinführung des Chipsatzes Anfang dieses Jahres auf den Markt gebracht.

Wir haben einen ähnlichen Konflikt auf dem PC-CPU-Markt gesehen mit Intel ( NASDAQ: INTC )und AMD ( NASDAQ: AMD ). AMD schlich sich mit billigeren Chips an Intel heran, die eine vergleichbare Leistung boten, und zog dann im Prozessrennen voran, nachdem Intel eine Reihe von Produktionsrückschlägen erlitten hatte.

beste aktien jetzt kaufen reddit

Ich sage nicht, dass Qualcomm das gleiche Schicksal erleiden wird wie Intel, aber seine Marktanteilsverluste und die Verlangsamung bei technologischen Upgrades sollten einige Warnsignale auslösen. Darüber hinaus könnte die anhaltende Chipknappheit das Angebot von Qualcomm an 4nm-Snapdragons der nächsten Generation im nächsten Jahr einschränken, was dazu führen könnte, dass noch mehr OEMs die Chips von MediaTek kaufen.

3. Mehrdeutiger KI-Hype

Qualcomm behauptet, dass seine 'AI Engine' der sechsten Generation eine KI-Leistung von bis zu 32 TOPS (Tera-Operationen pro Sekunde) liefern wird, was einer Verbesserung von 20 % gegenüber seinem Vorgänger entspricht, und dass das Upgrade 'KI-verbessertes Gameplay, Streaming, Fotografie, und mehr.'

wenn du 1000 in amazon investiert hast

Diese undurchsichtige Messung spiegelt die kombinierte Leistung von Qualcomms CPU, GPU, DSP (digitaler Signalprozessor) und Software für bestimmte KI-Aufgaben wider, die für einzelne Benutzer schwer zu replizieren und für alltägliche Smartphone-Aufgaben wahrscheinlich nicht allzu nützlich sind. Daher erwähnte Qualcomm anscheinend seine KI-Verbesserungen, um die Tatsache zu verbergen, dass das Haupt-Upgrade des 888 Plus eine 5%ige Steigerung der Taktrate war.

Die wichtigsten Erkenntnisse

Allein die laue Reaktion des Marktes auf den neuesten Snapdragon-Chip von Qualcomm deutet nicht darauf hin, dass es sich um eine schlechte Investition handelt. Anleger sollten jedoch erkennen, dass Qualcomm immer noch einer starken Konkurrenz durch MediaTek ausgesetzt ist, und ein geringfügiges Upgrade wird die Bullen wahrscheinlich nicht anlocken und die Waage in die richtige Richtung kippen.



^