Investieren

3 Aktien, die Sie mit den 949 US-Dollar kaufen können, die Sie für das iPhone 13 ausgeben würden

Alle Augen werden zu Apfel (NASDAQ: AAPL)Heute Nachmittag stellt das nach Marktkapitalisierung wertvollste Unternehmen des Landes sein glänzendes neues iPhone vor. Das nächste Smartphone des Spitzenreiters ist in aller Munde. Ein besserer Akku, eine verbesserte Kamera und unbestreitbar viele neue Funktionen werden Teil des aktualisierten tragbaren Geräts sein.

Für ein iPhone 13 muss auch ein hohes Lösegeld gezahlt werden. Was würde passieren, wenn Sie den diesjährigen Upgrade-Zyklus verpassen würden? Das Telefon, das Sie jetzt haben, ist wahrscheinlich mehr als brauchbar. Was wäre, wenn Sie das Geld für das iPhone 13 nehmen und stattdessen einige Aktien kaufen würden?

Genauer gesagt, was wäre, wenn Sie diese Mittel verwenden würden, um etwas zu kaufen? Twilio (NYSE:TWLO), Verizon (NYSE: VZ), oder sogar Apple selbst? In dieser Ära der Bruchteile von Aktien können Sie sogar ungefähr gleiche Teile von allen dreien kaufen. Mal sehen, warum diese Investitionen besser sein könnten, als ein neues iPhone 13 in die Hand zu nehmen.





Eine Frau, die in der einen Hand ein Smartphone hält und mit der anderen mit erhobener Faust feiert.

Bildquelle: Getty Images.

wie man 100 000 Dollar investiert

1. Twilio

Wenn Sie ein iPhone-Fan sind, folgt daraus, dass Sie ein App Store-Fan sind. Twilio ist der führende Anbieter von In-App-Kommunikationslösungen. Wenn Ihr Essenslieferant Sie wissen lässt, dass er oder sie vor Ihrer Tür steht, ist das wahrscheinlich Twilio. Wenn Sie Ihr Streaming-Service-Passwort zurücksetzen können, ohne die App zu verlassen, können Sie Twilio danken.



Twilios Popularität boomt. Der Umsatz als börsennotiertes Unternehmen ist in jedem Quartal um 40% oder besser gestiegen, und das Wachstum beschleunigt sich derzeit. Der Umsatz stieg im letzten Jahr um 55 % und stieg im ersten Halbjahr dieses Jahres um 64 %.

Die Aktie ist seit ihrem Börsengang bei 15 US-Dollar Ende Juni 2016 ein großer Gewinner. Wenn Sie zum Zeitpunkt des Börsendebüts 949 US-Dollar in die Twilio-Aktie investiert hätten, würden Sie zum Handelsschluss am Montag bei 21.258 US-Dollar sitzen. Das ist eine Menge Apple-Zubehör für das neue iPhone, das Sie mit diesem Erlös kaufen könnten.

warum ist wendys lager so niedrig

2. Verizon

Jedes iPhone benötigt eine mobile Konnektivität, und hier nimmt Verizon den Anruf entgegen. Verizon tritt bei AT&T (NYSE: T)als die beiden größten Mobilfunkanbieter des Landes. Im Gegensatz zu AT&T, das gerade dabei ist, Entertainment-Assets zu entladen und schließlich seine Dividende kürzen wird, ist Verizon bereits ein reines Telekommunikationsunternehmen.



Aber anders als bei Twilio ist dies das Land des verschlafenen Wachstums. Sie müssen ein Dutzend Jahre zurückgehen, um herauszufinden, wann der Jahresumsatz das letzte Mal um mehr als 5,4% gestiegen ist. Die drei seltenen Umsatzrückgänge in dieser Zeitspanne lagen im niedrigen einstelligen Bereich.

Verizon ist bei Einkommensinvestoren beliebt, und derzeit liegt die Rendite der Aktie bei deftigen 4,7%. Diese Auszahlungen summieren sich im Laufe der Zeit. Wenn Sie 949 US-Dollar hatten, als das ursprüngliche iPhone vor 14 Sommern herauskam und 4,7% pro Jahr einsammeln würde, hätten Sie jetzt 624 US-Dollar – zusammen mit Ihren ursprünglichen 949 US-Dollar. Das ist natürlich alles hypothetisch: Das ursprüngliche iPhone kostete 599 US-Dollar. Verizon ist jedoch eine ertragreiche Investition, die mit der 5G-Upgrade-Revolution endlich das längst überfällige Wachstum erreichen kann.

3. Apfel

Wir können auch beim iPhone-Hersteller selbst aufhören. Eine Investition von 949 US-Dollar in Apple-Aktien, als das erste iPhone am 29. Juni 2007 auf den Markt kam, wäre heute 37.947 US-Dollar wert.

Apple hat sich von seinen bescheidenen Anfängen als PC-Hersteller zu einem Moloch der Verbrauchertechnologie und verwandter margenstarker Dienstleistungen mit einer Marktkapitalisierung von über 2,5 Billionen US-Dollar entwickelt. Der Umsatz von Apple kann uneinheitlich sein und steigt alle drei Geschäftsjahre zusammen mit wichtigen iPhone-Upgrade-Zyklen.

Wie man mit Aktien Millionär wird

Bei Apple kann man nichts falsch machen. Es macht sich durch den Verkauf von Premiumprodukten stark, und das gibt ihm eine Preismacht, von der andere Gerätehersteller nur träumen können. Wenn Sie Ihr iPhone 13-Geld verwenden, um die Aktie anstelle des Smartphones zu kaufen, kann dies dazu führen, dass Apple ein Gerät weniger verkauft, aber es kann auf lange Sicht die bessere Wahl sein.



^