Investieren

4 Möglichkeiten, Ihr Aktienportfolio in den Overdrive zu schalten

Anleger lieben es, den Aktienmarkt zu schlagen, aber es ist schwer zu tun. Es gibt keine Garantien für Aktien, aber es gibt definitiv einige kluge Schritte, die Sie unternehmen können, um das Beste aus Ihrem Anlageportfolio herauszuholen. Das könnte bedeuten, mehr Wachstum zu erschließen oder Ihre Dividendeneinnahmen zu erhöhen.

Nehmen Sie unabhängig von Ihren Zielen keine leichtfertigen Änderungen an Ihrer Allokation im Namen des Wachstums vor – stellen Sie nur sicher, dass Sie nicht die Arten von Aktien ignorieren, die ihr größeres Aufwärtspotenzial auf lange Sicht bewiesen haben.

durchschnittliche Anzahl von Geschäften in einem Einkaufszentrum
Kind mit Freund an Rakete geschnallt, um es zu starten, und Hund sitzt in der Nähe.

Bildquelle: Getty Images.



1. Verlassen Sie sich nicht ausschließlich auf nach Marktkapitalisierung gewichtete Indexfonds

Indexfonds sind für die meisten Anleger großartig, aber Ihre Investitionen können den Markt nicht übertreffen, wenn sie den Markt nachbilden. Das ist eine einfache und unausweichliche Tatsache. Um die großen Indizes zu schlagen, müssen Sie Ihr eigenes Aktienportfolio aufbauen oder wachstumsorientierte ETFs (Exchange Traded Funds) verwenden. Dies führt mit ziemlicher Sicherheit zu zusätzlicher Volatilität. Stellen Sie also sicher, dass Sie zusätzliche Risiken eingehen können, bevor Sie zu Investitionen mit höherem Wachstum übergehen.

Die Invesco S&P 500 Equal Weight ETF (NYSEMKT: RSP) ist einer der kleinsten Schritte, die Sie zu einem höheren Wachstumspotenzial unternehmen können. Der ETF investiert gleiche Beträge in alle 500 S&P-Aktien, wodurch die Neigung zu den absolut größten Unternehmen im S&P 500 beseitigt wird, was Ihnen ein größeres Engagement in den Aktien ermöglichen kann, die zu den Marktführern von morgen heranwachsen werden. Natürlich reduziert dieser Fonds Ihr Engagement in den FAANGs. Tesla , und Microsoft , aber es hat sich seit dem Start immer noch gehalten.

RSP-Gesamtrendite-Level-Diagramm

RSP-Gesamtrenditeniveau Daten von YCharts

2. Wachstumsaktien und ETFs kaufen

Wachstums-ETFs, wie z Vanguard Growth-ETF , sind eine weitere beliebte Option. Diese Fonds schließen reife und stabilere Aktien aus und investieren nur in Unternehmen, die schnell expandieren. Diese Methodik ist nicht zu spezialisiert, aber sie sollte höhere Renditen erzielen und mehr Volatilität .

^SPX-Diagramm

^SPX Daten von YCharts

Eine weitere Option sind Nischen-ETFs, die Wachstumsthemen verfolgen. Einige der wichtigsten Wachstumsthemen von heute sind Cloud Computing, KI, Cybersicherheit, Robotik, Automatisierung, Frontier Markets und Genomik. Die iShares Exponential Technologies ETF ist ein Fonds, der eine große Anzahl von disruptiven Tech-Aktien besitzt. Da diese Technologien das tägliche Leben immer stärker beeinflussen, sollten die Unternehmen in diesem ETF die finanziellen Vorteile ernten.

Schließlich können Sie auch ein Portfolio aufbauen, das aus einer Handvoll überzeugter Aktien besteht, die mehr Aufwärtspotenzial haben als jeder Marktindex. Sie verlieren die Vorteile der Risikoverwässerung der Diversifikation, aber Sie werden nicht von Nachzüglern aus dem Index belastet. Aktive Stock-Picking-Strategien haben sich als sehr schwierig erwiesen , seien Sie sich also der potenziellen Bedrohungen bewusst, die diese Strategie mit sich bringt.

3. Fügen Sie weitere Small-Cap-Aktien hinzu

Small-Cap-Aktien können auch Ihre Börsenrenditen steigern. Die Russell 2000 ist ein Index von rund 2000 Mid- und Small-Cap-Aktien. Wenn Sie von „dem Markt“ hören, beziehen sich die Leute normalerweise auf den S&P 500, der nur Large Caps umfasst.

Small Caps übertreffen nicht immer ihre größeren Pendants, und sie neigen dazu, in Bärenmärkten besonders stark unter Druck zu geraten. Nichtsdestotrotz deuten die bisherigen Erkenntnisse darauf hin, dass Small-Caps langfristig bessere Renditen erzielen als Large-Cap-Marktindizes. Dieser Beweis ist in der Tat so überzeugend, dass er einer der Säulen des Factor Investings . Die Entwickler von Factor Investing haben für ihre Arbeit einen Nobelpreis erhalten, also ist es wahrscheinlich einen Blick wert, wenn Sie noch nie darüber nachgedacht haben.

^SPX-Diagramm

^SPX Daten von YCharts

Wie wir beim Invesco S&P 500 Equal Weight ETF gesehen haben, befinden sich derzeit einige zukünftige Giganten im Russell. Die Bewertung des Börsengangs von Amazon im Jahr 1997 lag unter 500 Millionen US-Dollar und damit deutlich unter der aktuellen Marktkapitalisierung von 1,7 Billionen US-Dollar. Microsoft wurde zum Zeitpunkt des Börsengangs ähnlich unter 1 Milliarde US-Dollar bewertet. Größere Unternehmen haben Schwierigkeiten, mit den Wachstumsraten der besten Small Caps mitzuhalten, da die größten Unternehmen bereits über etablierte Marken und eine tiefe Marktdurchdringung verfügen. Kleinere Wettbewerber haben mehr ungenutzte Chancen, und die historische Börsenentwicklung bestätigt dies.

4. Achten Sie auf die Dividendenrendite

Die oben genannten Strategien eignen sich hervorragend für Wachstumsinvestoren, aber was ist, wenn Sie sich mehr auf Value-Aktien und Ertragsanlagen konzentrieren? Das ist sicherlich bei vielen Rentnern der Fall, die die zusätzliche Volatilität, die mit Wachstumsaktien verbunden ist, nicht ertragen können. Der Schlüssel zur optimalen Nutzung Ihres Aktienportfolios könnte in der verantwortungsvollen Maximierung der Dividendenrendite liegen.

Dividenden sind eine großartige Möglichkeit, vorhersehbare Renditen aus Ihrem Aktienportfolio zu erzielen, auch wenn es sich nicht um einen Bullenmarkt handelt. Bei ansonsten gleichen Bedingungen verdoppelt eine Dividendenrendite von 3 % die Performance eines Portfolios mit einer Rendite von 1,5 %. Das kann den Lebensstil im Ruhestand enorm verändern. Es gibt eine Vielzahl von Faktoren, die die Dividendenrendite bestimmen, aber es gibt viele zuverlässige, qualitativ hochwertige Aktien mit überdurchschnittlichen Renditen. Dividendenaktien, die zu hohen Preisen geboten wurden, produzieren niedrigere Renditen, und es kann Ihre Performance verbessern, wenn Sie diese Aktien nicht überladen. Sie können dies bei der Arbeit sehen mit dem Vanguard High Dividend Yield ETF , die die übertroffen hat Vanguard Value-ETF auf lange Sicht.

ist chick fil ein börsennotiertes Unternehmen

VYM-Gesamtrendite-Level-Diagramm

VYM-Gesamtrenditeniveau Daten von YCharts

Dieser Ansatz funktioniert nur, wenn Sie ein relativ defensives Portfolio haben. Sie sollten auch sicherstellen, dass Sie nicht in Aktien mit extrem hohen Renditen investieren, da diese eine unhaltbar hohe Ausschüttung aufweisen. Konzentrieren Sie sich stattdessen auf Dividendenaristokraten und andere zuverlässige Dividendenwerte, die vorübergehend beim Markt in Ungnade gefallen sind.



^