Investieren

7 beste Möglichkeiten, um 1.000 USD zu investieren

Tausend Dollar mögen im Großen und Ganzen nicht viel erscheinen, aber es sind Ihre hart verdienten Ersparnisse. Schlagen Sie nicht die Macht des Geldes, das Sie investieren; selbst 1.000 US-Dollar sind ein fantastischer Start in Richtung langfristiger finanzieller Flexibilität.

In der heutigen Zeit gibt es zahlreiche Anlagemöglichkeiten zur Auswahl. Es ist wunderbar, so viele Möglichkeiten zu haben, aber die Entscheidung, in welche Richtung man gehen soll, kann überwältigend sein. Hier sind sieben Anlageoptionen, die Ihnen den Einstieg erleichtern.

Hand hält 1000 Dollar in 100 Dollar Scheinen

Bildquelle: Getty Images.





1. Eröffnen (oder erweitern) Sie ein Sparkonto

Mit den besten jährlichen Zinssätzen von unter 1% erscheint das Einzahlen von Geld auf ein Spar- oder Geldmarktkonto nicht unbedingt wie eine Investition. Millionen Haushalte verfügen jedoch nicht über ausreichende Mittel für den Notfall. Wenn Sie in diesem Boot sind, ist dies ein großartiger Ausgangspunkt.

s&p 500 Renditen pro Jahr

Deshalb ist es eine großartige Investition, Geld in grundlegende Sparmaßnahmen zu investieren: Regentage sind unvermeidlich. Während es unmöglich ist, die Wendungen des Lebens vorherzusagen – und wann sie eintreten werden –, wird es immer helfen, den Schlag abzufedern, wenn man mit etwas Geld an der Seitenlinie vorbereitet ist. Und wenn es Sie davon abhält, sich zu hohen Zinsen Geld zu leihen, etwa über eine Kreditkarte, dann hat sich die kleine Rendite vom Sparkonto gelohnt. Bemühen Sie sich, Bargeld im Wert von mindestens drei bis sechs Monaten zu verstauen.



2. Investieren Sie in einen 401(k)

Wer will keine Gehaltserhöhung? Während viele mit ihrer Vergütung unzufrieden sind, übersehen sie möglicherweise einen zusätzlichen Lohnvorteil, den ihr Arbeitgeber bietet: einen passenden 401 (k) oder einen ähnlichen Beitrag zu einem vom Unternehmen gesponserten Altersvorsorgekonto.

Was ist das Preis-Umsatz-Verhältnis?

Die Mechanik ist einfach. Wenn Ihr Unternehmen einen Match anbietet, verdoppelt das Unternehmen Ihren Beitrag, normalerweise bis zu einem bestimmten Prozentsatz Ihres Bruttogehalts. Wenn ein Unternehmen zum Beispiel eine 3%-Anpassung anbietet, zahlt es 30 US-Dollar pro 1.000 US-Dollar Ihres Gehaltsschecks ein – normalerweise nur, wenn Sie sich dafür entscheiden, die gleichen 3% Ihres Gehalts auf Ihr 401(k)- oder ähnliches Rentenkonto einzuzahlen. Wenn Ihr Arbeitgeber es anbietet, ist es eine schnelle und einfache Möglichkeit, Ihr Geld zu verdoppeln – ganz zu schweigen von einer großartigen Möglichkeit, Steuern zu sparen, da Ihr Beitrag normalerweise vor Steuern auf Ihrem Konto eingeht.

Aber hören Sie nicht beim passenden Beitrag auf. Für 2021 sehen die meisten 401(k)s einen Gesamtbeitrag von 19.500 US-Dollar vor (und zusätzliche 6.500 US-Dollar, wenn Sie älter als 50 Jahre sind). Wenn Sie 1.000 US-Dollar investieren müssen, erkundigen Sie sich bei Ihrer Personalabteilung oder Ihrem Leistungsspezialisten, wie Sie dieses Geld für den Ruhestand zurücklegen können.



3. Investieren Sie in einen IRA

Wenn Sie keinen Zugang zu einem arbeitsfinanzierten Ruhestandsplan haben oder Ihr Plan es Ihnen nicht erlaubt, zusätzliches Geld hinzuzufügen, haben Sie kein Glück. Hier kommen individuelle Rentenkonten (IRAs) ins Spiel.

Es gibt kein Unternehmen, das mit einer IRA übereinstimmt, aber wenn Sie ein Einkommen erzielt haben (z. B. durch Ihren Job oder Ihre Selbstständigkeit), ist diese Option eine Überlegung wert. Es gibt zwei grundlegende Arten von IRAs: traditionelle und Roth. Ein persönlicher Beitrag zu einer traditionellen IRA ist oft steuerlich absetzbar, und die Einnahmen wachsen steueraufgeschoben, bis sie zurückgezogen werden. Ein Roth IRA ist ein Beitrag nach Steuern, er wird also nicht abgezogen. Beiträge können jedoch straffrei abgehoben werden, die Einkünfte wachsen steuerfrei und diese Einkünfte können ab dem 59.

Wenn Sie über 1.000 US-Dollar verfügen, ist die Gründung einer IRA bei einem Online-Brokerage eine großartige Möglichkeit, um auf die langfristige Vermögensgenerierung hinzuarbeiten. Für 2021 können Anleger bis zu 6.000 US-Dollar in eine IRA einzahlen und bis zu 1.000 zusätzliche US-Dollar, wenn Sie älter als 50 Jahre sind.

4. Eröffnen Sie ein steuerpflichtiges Maklerkonto

Wenn Sie die ersten drei Optionen ausgeschöpft haben und immer noch 1.000 US-Dollar zu investieren haben, ist die Eröffnung eines steuerpflichtigen Anlagekontos eine weitere solide Option. Stellen Sie sich dies wie ein Sparkonto vor, da alle realisierten Gewinne und Zinsen jedes Jahr steuerpflichtig sind. Allerdings ist das Aufwärtspotenzial höher als bei einem Sparkonto.

Zugegeben, alle Investitionen sind mit Risiken verbunden, und es gibt keine Garantie, dass Sie Ihre 1.000 US-Dollar bei diesem Prozess nicht verlieren. Es gibt jedoch viele Optionen auf Maklerkonten, um die Turbulenzen zu mildern, die mit Investitionen einhergehen (mehr dazu weiter unten). Denken Sie auch daran, dass die Einzahlung von 1.000 USD nur der Anfang sein sollte. Investieren funktioniert am besten, wenn Sie regelmäßig einzahlen – je häufiger, desto besser. Wenn duein Maklerkonto einrichten, erwägen Sie die Einrichtung einer wiederkehrenden Einzahlung (vielleicht monatlich oder vierteljährlich), um Ihre finanziellen Ziele weiter zu erreichen.

5. In ETFs investieren

Nachdem Sie ein IRA- oder Brokerage-Konto eröffnet haben, ist es an der Zeit, zu entscheiden, wo Sie investieren möchten. Wenn Sie gerade erst anfangen, ist ein Exchange Traded Fund (ETF) ein ausgezeichneter Ausgangspunkt.

Was passiert mit Ihrem 401k, wenn Sie gefeuert werden?

Es stehen Tausende von ETFs zur Auswahl, von denen viele eine Benchmark wie den US-Anleihenmarkt oder den Aktienmarkt nachbilden. ETFs sind einfach zu kaufen, im Durchschnitt habenniedrigere Gebühren als viele andere Anlagemöglichkeitenwie aktiv verwaltete Investmentfonds und können sogar kleine Einlagen annehmen. Wenn Sie 1.000 US-Dollar haben, erfahren Sie, wie Sie in ETFs investierenum Ihre Investitionsreise zu beginnen.

6. Verwenden Sie einen Robo-Advisor

Sie sind nicht daran interessiert, ein Anlageportfolio zu suchen und zu verwalten? Erwägen Sie die Verwendung von a Robo-Berater -- ein Online-Dienst, der bestimmte Teile eines Finanzplans und der Portfolioverwaltung automatisiert.

Heutzutage gibt es viele Robo-Advisors zur Auswahl. Die meisten von ihnen haben ein geringes oder gar kein Ersteinzahlungsminimum (.000 sind mehr als genug, um loszulegen) und wählen einen Korb mit Fonds oder ETFs aus, der auf Ihre langfristigen Ziele zugeschnitten ist. Die Verwaltungsgebühren betragen in der Regel weniger als 0,3 % pro Jahr (je 1.000 US-Dollar sind das 3 US-Dollar an jährlichen Belastungen Ihres Kontos). Der Service hilft Ihnen dabei, einen Plan für wiederkehrende Einzahlungen aufzustellen, damit Sie Ihr endgültiges finanzielles Ziel erreichen.

7. In Aktien investieren

Wenn Sie mehr Kontrolle über Ihre Investitionen und Ihre eigenen Unternehmen haben möchten, sollten Sie den Kauf einzelner Aktien in Betracht ziehen. Selbst mit 1.000 US-Dollar ist es möglich, ein abgerundetes Portfolio von Starteraktien aufzubauen. Viele Broker ermöglichen es Anlegern sogar, Aktienbruchteile kaufen dieser Aktien mit hohen Aktienkursen.

Ist es zu spät, in Kryptowährung zu investieren?

Es ist möglich, einzelne Aktien sowohl in IRAs als auch in steuerpflichtigen Brokerkonten zu besitzen. Darüber hinaus werden Gewinne aus einzelnen Aktien erst besteuert, wenn Sie sie verkaufen, was dies zu einer idealen Strategie für den Aufschub von Steuern auf einem Brokerkonto macht.

Aber denken Sie daran: Aktien repräsentieren eine Beteiligung an einem Unternehmen. Nur wenige gründen ein neues Unternehmen mit der Absicht, nur für kurze Zeit im Geschäft zu bleiben. Der Besitz von Aktien funktioniert am besten auf die gleiche Weise. Der Besitz eines Teils eines Qualitätsunternehmens wird immer mächtiger, je länger man dabei bleibt. Wenn Sie also diesen Weg gehen, ist es wichtig, einige Hausaufgaben zu machen und einen Kauf mit der Absicht zu tätigen, die Aktie für mindestens ein paar Jahre zu halten – wenn nicht auf unbestimmte Zeit.

Unterschätzen Sie nicht die Macht von 1.000 US-Dollar

Auch wenn es nicht wie ein Vermögen erscheinen mag, Unterschätze nicht die Macht von 1.000 US-Dollar . Schon eine kleine Anfangsinvestition kann dazu beitragen, den Grundstein für einen langen und profitablen Weg in Richtung finanzieller Flexibilität zu legen. Setzen Sie dieses Geld ein, um es zu arbeiten, und erhöhen Sie es so oft wie möglich mit Ihren langfristigen Zielen im Hinterkopf.



^