Investieren

Besser kaufen: Vanguard Mid-Cap ETF vs iShares Core S&P Mid-Cap ETF

Exchange Traded Funds (ETFs) sind ihrer Natur nach diversifizierte Anlageinstrumente, da sie eine Mischung von Aktien in einem Index enthalten. Im Portfolio einer Einzelperson ist es jedoch wichtig, die Investitionen mit Fonds, die verschiedene Anlageklassen repräsentieren, sowie mit Fonds, die verschiedene Segmente innerhalb einer Anlageklasse abbilden, wie beispielsweise Aktien, weiter zu diversifizieren.

Mid-Cap-ETFs, die mittelständische Unternehmen abbilden, sind ein wichtiger Diversifizierer, da sie im Allgemeinen nicht so volatil sind wie Small-Caps, aber oft ein höheres Wachstumspotenzial als Large-Caps aufweisen. Werfen wir einen Blick auf die beiden beliebtesten ETFs im Mid-Cap-Bereich. Welches ist der bessere Kauf?

Vanguard Mid-Cap-ETF

Die Vanguard Mid-Cap-ETF (NYSEMKT: VO)ist der zweitgrößte Mid-Cap-ETF mit einem verwalteten Vermögen von rund 50 Milliarden US-Dollar. Er bildet den CRSP US Mid Cap Index nach, der die Wertentwicklung von rund 365 mittelständischen Unternehmen misst. Es umfasst Unternehmen, die zwischen den oberen 70 % bis 85 % der investierbaren Marktkapitalisierung liegen, und misst damit das größere Ende des Mid-Cap-Spektrums mit einer mittleren Marktkapitalisierung von etwa 25 Milliarden US-Dollar.





Zwei Personen in einem Büro, die über Papierkram schauen.

Bildquelle: Getty Images.

Er hat eine Mischung aus Wachstums- und Werttiteln und wird als Mischfonds kategorisiert. Die drei größten Beteiligungen zum 31. Mai sind IDEXX , IQVIA-Beteiligungen, und Centene . Etwa 18 % des Portfolios entfallen auf Technologietitel, 15 % auf zyklische Konsumgüter und weitere 15 % auf Industriewerte.



Die ETF ist bis zum 18. Juni (YTD) um 13,3 % gestiegen und hat bis zum 31. Mai eine Einjahresrendite von 47,1 %. , bzw. Außerdem hat es eine winzige Kostenquote von 0,04 %.

iShares Core S&P Mid-Cap-ETF

Die iShares Core S&P Mid-Cap-ETF (NYSEMKT: IJH)ist der größte Mid-Cap-ETF auf dem Markt mit einem verwalteten Vermögen von rund 63 Milliarden US-Dollar. Er bildet den S&P Mid-Cap 400 Index nach, der die 400 größten vom S&P gemessenen Mid-Cap-Aktien umfasst. Mid-Caps decken einen ziemlich breiten und nebulösen Teil des Marktes ab, je nachdem, welchen Fonds oder Index Sie betrachten. Dieser bildet im Allgemeinen eine andere Spanne ab als der Vanguard-Fonds, einschließlich Aktien mit Marktkapitalisierungen zwischen 3,3 Milliarden US-Dollar und 11,8 Milliarden US-Dollar, da dies die Parameter für den S&P Mid-Cap 400 sind.

Die drei größten Bestände des ETF sind Bio-Techne Corp. , XPO-Logistik , und Schöner Isaac . Industriewerte sind mit 18 % des Portfolios am stärksten vertreten, gefolgt von Finanzwerten und zyklischen Konsumgütern mit jeweils 15 %. Der ETF wird als Mid-Cap-Wachstum kategorisiert.



In Bezug auf die Performance ist er bis zum 18. Juni um 14 % gestiegen und im Einjahreszeitraum bis zum 31. Mai um 56,7 % gestiegen %, bzw. Außerdem hat es eine niedrige Kostenquote von 0,05%.

Welches ist der bessere Kauf?

Dies sind aus gutem Grund die beiden beliebtesten Mid-Cap-ETFs – sie haben einige der niedrigsten Kostenquoten und können auf eine lange Erfolgsgeschichte zurückblicken. Der iShares ETF gibt es seit 2000 und hat seit Auflegung eine Rendite von 10,2 %, während der Vanguard ETF seit 2004 auf dem Markt ist und seit Auflegung eine Rendite von 10,6 % erzielt.

Sie unterscheiden sich geringfügig darin, dass der Vanguard ETF das größere Ende des Mid-Cap-Spektrums abbildet und eine Mischung aus Wachstum und Wert ist, sodass er ein niedrigeres durchschnittliches Kurs-Gewinn-Verhältnis und Standardabweichung aufweist, die ein Maß für die Volatilität ist . Der iShares ETF, der kleinere Unternehmen umfasst, weist mehr Wachstumsmerkmale auf und hat etwas höhere Volatilitätskennzahlen.

Beides sind gute Käufe, aber wenn ich mich für einen entscheiden müsste, würde ich wahrscheinlich den Vanguard Mid-Cap ETF wählen, da die Kostenquote etwas niedriger ist und er niedrigere Volatilitätskennzahlen hat, aber die langfristige Leistung ist im Grunde gleich.



^