Investieren

Bessere chinesische E-Commerce-Aktie: Pinduoduo vs. Vipshop

Alibaba (NYSE: BABA)und JD.com ( NASDAQ: JD )dominieren häufig Gespräche über Chinas schnell wachsende E-Commerce-Branche.

Anleger sollten jedoch wachsende Außenseiter wie Pinduoduo ( NASDAQ: PDD )und VIPshop (NYSE: VIPS). Pinduoduo kontrollierte laut eMarketer im Jahr 2021 13,2 % des chinesischen E-Commerce-Marktes und lag damit an dritter Stelle hinter Alibaba (47,1 %) und JD (16,9 %). Vipshop belegt mit einem Anteil von 1% den fünften Platz.

Alaska Airlines erzielt in den meisten Jahren Gewinne, weil

Schauen wir uns Pinduoduo und Vipshop genauer an und sehen wir, welches Unternehmen größere Gewinne erzielen wird, wenn der regulatorische Gegenwind für chinesische Aktien endlich nachlässt.



Kleine Pakete auf einer Laptoptastatur.

Bildquelle: Getty Images.

Die Unterschiede zwischen Pinduoduo und Vipshop

Das 2015 gegründete Pinduoduo grenzte sich mit drei Hauptstrategien von Alibaba und JD ab. Erstens ermutigte es Käufer, sich bei Großkäufen zusammenzuschließen, um größere Rabatte zu erhalten. Zweitens zielte es aggressiv auf Chinas untergeordnete Städte mit billigeren Generika anstelle von Markenprodukten.

Schließlich erweiterte Pinduoduo sein landwirtschaftliches Netzwerk, indem es Landwirten und lokalen Lebensmittelhändlern ermöglichte, ihre frischen Produkte zu niedrigeren Preisen direkt an Käufer zu verkaufen.

Vipshop, Chinas erster großer Flash-Sale-Marktplatz, wurde 2008 gegründet. Alibabas anschließende Einführung von Flash-Sales auf Taobao und Tmall drosselte das Wachstum von Vipshop Mitte der 2010er Jahre, aber JD und Tencent (OTC:TCEHY)hat dem angeschlagenen Geschäft von Vipshop mit neuen Investitionen und Partnerschaften im Jahr 2017 neues Leben eingehaucht.

JD integrierte die Flash-Verkäufe von Vipshop in seinen eigenen Marktplatz, während Tencent den Marktplatz von Vipshop in WeChat integrierte, Chinas führende mobile Messaging-Plattform mit über 1,25 Milliarden monatlich aktiven Nutzern. Diese Partnerschaften hielten Vipshop relevant und machten es zu einem wichtigen Akteur auf dem wachsenden Markt des „Social Commerce“.

Pinduoduo und Vipshop werden wahrscheinlich beide von der chinesischen Regierung profitieren Kartellurteil gegen Alibaba , was es zwingt, seine exklusiven Geschäfte mit Händlern einzustellen. Pinduoduo und Vipshop wurden jedoch Anfang dieses Jahres auch mit kleineren Geldstrafen belegt, nachdem die Aufsichtsbehörden ihre aggressiven Preisstrategien überprüft hatten.

Die Fundamentaldaten von Pinduoduo verbessern sich

Der Umsatz von Pinduoduo stieg im Jahr 2020 um 97 % auf 59,5 Milliarden Yuan (9,1 Milliarden US-Dollar), da die Pandemie mehr Käufer online trieb. Außerdem baute das Unternehmen sein landwirtschaftliches Netzwerk weiter aus und arbeitete mit weiteren Markenhändlern zusammen, um Alibaba und JD in den höherrangigen Städten Chinas herauszufordern.

Aber diese Expansionsbemühungen, die sich stark auf aggressive Marketingkampagnen und Subventionen stützten, waren sehr teuer. Der Nettoverlust stieg von 7,0 Milliarden Yuan im Jahr 2019 auf 7,2 Milliarden Yuan (1,1 Milliarden US-Dollar) im Jahr 2020.

Was passiert, wenn Sie mit einem Studienkredit in Verzug geraten?

Im ersten Halbjahr 2021 stieg der Umsatz von Pinduoduo im Vergleich zum Vorjahr um 141 % auf 45,2 Milliarden Yuan (7,0 Milliarden US-Dollar). Es profitierte von einem einfachen Vergleich mit den ersten Auswirkungen der Pandemie vor einem Jahr.

Das Unternehmen beendete das zweite Quartal mit 738,5 Millionen monatlich aktiven Nutzern, 30 % mehr als im Vorjahr. Die Zahl der jährlichen aktiven Käufer stieg in den letzten 12 Monaten gegenüber dem Vorjahr um 24 % auf 849,9 Millionen.

Pinduoduo reduzierte im ersten Halbjahr 2021 auch seinen Nettoverlust im Jahresvergleich von 5,0 Milliarden Yuan auf 491 Millionen Yuan (76 Millionen US-Dollar). Für das Gesamtjahr erwarten Analysten einen Umsatzanstieg um 82 % auf 108 Milliarden Yuan ( 16,7 Milliarden US-Dollar) mit einem geringeren Nettoverlust von 3,8 Milliarden Yuan (590 Millionen US-Dollar).

Vipshop generiert langsameres und stetigeres Wachstum

Der Umsatz von Vipshop stieg im Jahr 2020 um 10 % auf 101,9 Milliarden Yuan (15,6 Milliarden US-Dollar) und der Nettogewinn um 47 % auf 5,9 Milliarden Yuan (905 Millionen US-Dollar). Auf bereinigter Basis stieg der Nettogewinn um 25 % auf 6,3 Milliarden Yuan (961 Millionen US-Dollar).

Im ersten Halbjahr 2021 stieg der Umsatz von Vipshop im Jahresvergleich um 35 % auf 58 Milliarden Yuan (9,0 Milliarden US-Dollar). Der Nettogewinn stieg um 19 % auf 2,6 Milliarden Yuan (400 Millionen US-Dollar).

So erstellen Sie ein Anlageportfolio

Vipshop beendete das zweite Quartal mit 51,1 Millionen aktiven Kunden, 32 % mehr als im Vorjahr, da die Gesamtbestellungen um 30 % auf 221,5 Millionen gestiegen sind. Die Zahl der „Super VIP“-Mitglieder, die Abonnementgebühren für zusätzliche Rabatte und Vergünstigungen zahlen, wuchs im Jahresvergleich um fast 50 % und machte etwa ein Drittel des Bruttowarenvolumens aus.

Analysten gehen davon aus, dass der Umsatz von Vipshop in diesem Jahr um 19% auf 121 Milliarden Yuan (18,8 Milliarden US-Dollar) steigen wird, der bereinigte Nettogewinn jedoch um 15% auf 5,4 Milliarden Yuan sinken wird, da das Unternehmen seine Ausgaben für neue Marketingkampagnen und seine Super VIP-Plattform erhöht.

Die Bewertungen und das Urteil

Pinduoduo wird in diesem Jahr zum siebenfachen des Umsatzes gehandelt, was es viel billiger macht als andere Tech-Aktien mit vergleichbaren Wachstumsraten. Die Aktie von Vipshop sieht mit dem 2,5-fachen noch billiger aus Jahresumsatz und acht mal das Ergebnis des nächsten Jahres .

Beide Aktien werden durch die gleiche regulatorische Gegenwinde die Alibaba, JD und andere chinesische Tech-Aktien angreifen. Aber wenn Sie bereit sind, diesen Sturm zu überstehen, sind die höheren Wachstumsraten, der diversifiziertere Markt und die größere Benutzerbasis Pinduoduo meiner Meinung nach eine viel bessere Gesamtinvestition als Vipshop. Das Geschäft von Vipshop ist stabil, wird aber mit seinen langsameren Wachstumsraten nicht so viel Aufmerksamkeit auf sich ziehen.



^