Investieren

Wissen Sie, wer den größten Traktorenmarkt der Welt hat?

Globale Expansion steht im Mittelpunkt des Agrarmaschinen-Major Hirsch 'S(NYSE: DE)Ziel ist es, bis 2018 einen Jahresumsatz von 50 Mrd. Letztere ist als bevölkerungsreichste Nation der Welt und größte Traktorenindustrie verständlicherweise eine der Prioritäten von Deere.

Hier ist ein Überblick über die Aussichten und Herausforderungen Indiens und wie das Unternehmen diese Situation nutzt.

Eine Cash-Cow mit vielen Problemen
Indien verfügt über die zweitgrößte Menge an landwirtschaftlich genutzten Flächen und ist weltweit die Nummer 2 bei der Produktion von Reis, Weizen und Baumwolle. Es ist ein Nettoexporteur von Agrarprodukten mit Exporten von 41 Milliarden US-Dollar in den Jahren 2012-13. Jährlich werden in Indien mehr als 500.000 Traktoren verkauft – vergleichen Sie dies mit einem Traktorabsatz von 201.988 in den USA im Jahr 2013.





Kann meine Ex-Frau nach der Scheidung Geld verlangen?

Ein guter Monsun (Regenzeit) im Jahr 2013 hat dem indischen Landwirtschaftssektor Auftrieb gegeben, der im Landwirtschaftsjahr 2013/14 (in Indien beginnt dies im Juli und dauert bis Juni) voraussichtlich zwischen 5,2% und 5,7% wachsen wird, verglichen mit 1,9 % im letzten Zyklus. Dadurch ist die Nachfrage nach Traktoren seit Mai 2013 um mehr als 20 % gestiegen, und der Aufwärtstrend könnte noch zwei bis drei Jahre anhalten. Andere Faktoren, die die Nachfrage stützen, sind staatliche Finanzierung, ein Arbeitskräftemangel, ein besserer Zugang zu landwirtschaftlichen Krediten und die Ausweitung von kundenspezifischen Einstellungsdiensten.


Ein Reisfeld in Indien. Quelle: Wikimedia Commons .



Aber das Land hat auch einige Herausforderungen. Das größte Hindernis ist, dass mehr als die Hälfte der indischen Landwirtschaft durch Regen gespeist wird, da die Bewässerungsanlagen noch in den Kinderschuhen stecken. Ein starker Monsun verwüstet die Einkommen der Bauern und die Kaufkraft für Maschinen.

gehen Marlin-Schusswaffen aus dem Geschäft?

Kleines und fragmentiertes Land ist ein weiteres Hindernis, das die Rendite reduziert und den Kauf von Ausrüstung unmöglich macht. Schließlich ist da noch die immense wirtschaftliche Vielfalt der bäuerlichen Gemeinschaft. Bauern in vielen Teilen des Landes verwenden noch immer jahrhundertealte Methoden wie Ochsenkarren, um ihr Land zu bestellen, und es wird lange dauern, bis sie sich mit Traktoren oder anderen Formen der Mechanisierung vertraut machen.

Indien im Kopf von Deere
Deere ist sich der Vor- und Nachteile des indischen Agrarsektors bewusst und hat bei der Einreise in das Land kalkulierte Schritte unternommen. Es verfügt über drei Fabriken und verschiedene Technologie-, Lern- und Entwicklungszentren im Land.



Das Werk Sanaswadi in der Nähe der Stadt Pune stellt Traktoren und Motoren her und umfasst integrierte Getriebe- und Montageanlagen. Das Unternehmen stellt in diesem Werk die Traktoren der Serie 5000 her. Traktoren werden auch in die USA, nach Mexiko, in die Türkei, nach Nord- und Südafrika sowie nach Südostasien exportiert. Deere gründete im Januar 2012 seine zweite Traktorenfabrik im Bundesstaat Madhya Pradesh in Dewas, um Kleintraktoren für den Inlandsverkauf und den Export herzustellen. Im selben Monat nahm das Unternehmen in Sirhind seine erste Mähdrescherfabrik in Indien in Betrieb.

Deere plant, bis Ende 2014 ein Ersatzteil-Vertriebszentrum in der Stadt Nagpur zu eröffnen, um die Fläche der Teile-Werke zu vergrößern. JB Penn, Chefökonom bei Deere, sagte kürzlich der India Brand Equity Foundation, einer indischen Regierung, dass das Unternehmen die gesamte Entwicklung für kleine und mittelgroße Traktoren in Indien durchführt und der 'größte Traktorexporteur aus Indien ist, der Produkte versendet'. in über 69 verschiedene Länder.'

Deere ist mit seinen Bemühungen um Indien nicht allein. Industrieführerschein 'S(NYSE: CNHI)Fabrik in Uttar Pradesh stellt Traktoren unter der Marke New Holland her und erreichte 2013 den 250.000sten Traktor-Meilenstein. CNH formt seine Produkte nach der indischen Farmgröße – dem Baumwollpflücker-Prototyp, der speziell für den südasiatischen Staat entwickelt wurde, wird getestet und könnte in zwei Jahren auf den Markt kommen. CNH plant, etwa 90 Millionen US-Dollar in den Bau einer neuen Fabrik in Pune zur Herstellung von Zuckerrohrerntemaschinen und Baumwollpflückmaschinen zu investieren. Es verfügt bereits über eine Montageeinheit für Zuckerrohrerntemaschinen in der Nähe von Pune.

US-amerikanischer Landmaschinen-Major Agco (NYSE: AGCO)ist in Indien durch ihre 23,75%-Beteiligung an Tractor & Farm Equipment (TAFE) aktiv. TAFE stellt Massey Ferguson-Traktoren für den Inlands- und Exporthandel her und ist mit einem Marktanteil von 25 % und einem Absatz von rund 150.000 Einheiten (In- und Ausland) pro Jahr der zweitgrößte Traktorenhersteller in Indien.

wer ist besser in&t oder verizon

Staatliche Unterstützung
Die indische Regierung fügt Ressourcen hinzu, um die landwirtschaftliche Produktivität durch Mechanisierung zu steigern. Es hat Ausbildungs- und Prüfinstitute für landwirtschaftliche Maschinen eröffnet, um Landwirte im Umgang mit modernen Maschinen, einschließlich Traktoren, zu schulen, und hat Subventionen für den Kauf von Maschinen gewährt. Die National Mission on Agricultural Extension and Technology, mit einem Aufwand von fast 2,09 Milliarden US-Dollar, verteilt über fünf Jahre, wird Landwirte bei der Einführung geeigneter Technologien unterstützen.

In seiner Präsentation zum ersten Quartal im Februar sagte Deere, dass der 'Regierungsfokus auf Mechanisierung' dazu beitragen wird, den Umsatz in Indien zu steigern.


Quelle: John Deere Market Fundamentals Februar 2014, Folie 31.

Dummes Essen zum Mitnehmen
Trotz der Herausforderungen ist das Wachstumspotenzial des indischen Agrarsektors enorm. Um mit dem Nahrungsmittelbedarf der wachsenden Bevölkerung im Inland Schritt zu halten und von Exporten nach Übersee zu profitieren, wird Indien weiterhin Landmaschinen benötigen. Die Unterstützung der Regierung ist praktisch. Deere ist auf dem richtigen Weg und bietet Produkte, die dem indischen Geschmack entsprechen, wie etwa mittelgroße und kleine Traktoren. Das Unternehmen wird in Zukunft reiche Vorteile ernten.



^