Investieren

Kampfjets: Die Top 10 Bestseller der Welt

Im 21. Jahrhundert gibt es Kampfjets und dann gibt es Kampfjets. Welche Art Sie erhalten, hängt davon ab, wie viel Sie bezahlen möchten.

Haben Sie Hunderte von Millionen Dollar, die Sie herumwerfen müssen? Dann können Sie wie die US-Regierung einstellen Lockheed Martin (NYSE:LMT)um Ihnen einen F-22 Raptor Tarnkappenjäger zu entwerfen und zu bauen - weithin als der fähigste Kampfjet der Welt mit Luftüberlegenheit angesehen. (Natürlich, wenn Sie Ihre Produktion verkürzen, bevor die Skaleneffizienz einsetzt, kosten die Flugzeuge am Ende 412 Millionen US-Dollar pro Stück).

s&p 10 Jahre Rendite

Alternativ können Sie mit dem gleichen Geld eine ganze Handvoll Boeing 'S(NYSE: BA)perfekt einsatzbereite F/A-18- oder F-15-Kampfjets der vierten Generation, die für etwa 100 Millionen US-Dollar pro Stück verkauft werden.



Kaufen mit kleinem Budget? Vielleicht gefällt Ihnen ein schöner Sukhoi Su-34 'Fullback' aus der Sowjetzeit. (Listenpreis: 18 Millionen US-Dollar). Oder wenn Sie es vorziehen, im Inland zu kaufen, Textron 'S(NYSE:TXT)neuer Skorpion ist ein Schnäppchen bei 17 Millionen Dollar pro Flugzeug .

Je nachdem, was eine Nation braucht, wählen verschiedene Käufer verschiedene Kampfflugzeuge und verschiedene Preispunkte. Aber welches sind die beliebtesten Kombinationen heute ? Finden wir es heraus, beginnend mit einem wirklich alten Zahlenbild...

10. Chengdu J-7 Fishbed (nicht mehr in Produktion)
Erstmals auf Platz 10 der diesjährigen Flightglobal Insight 'World Air Forces 2015'-Bericht ist der chinesische Kampfjet J-7. Es ist tatsächlich Chinas Version der alten sowjetischen MiG-21 und wird nicht mehr produziert. Dennoch bleiben 418 im Dienst, was dem Jäger einen Weltmarktanteil von 3% verleiht.

9. Chengdu F-7 Airguard - Listenpreis: 2 Millionen US-Dollar - 3 Millionen US-Dollar
Die Exportversion der chinesischen J-7 wird F-7 genannt und ist ebenfalls ein Zwilling der russischen MiG-21. F-7-Nummern haben in den letzten 12 Monaten überhaupt keine Abnutzung erlitten. Vor einem Jahr waren 460 rund um den Globus im Einsatz. Heute fliegt noch jeder einzelne, was der F-7 ebenfalls einen Marktanteil von 3% beschert.

8. Northrop Grumman F-5 Tiger -- Listenpreis: 20 bis 25 Millionen US-Dollar (geschätzt) )
Nach zwei Dutzend Pensionierungen im vergangenen Jahr fliegen nur noch 468 Northrop F-5 Tigers. Das Flugzeug wird nicht mehr produziert, behält aber einen Marktanteil von 3%. Webseite AircraftCompare.com Schätzungen zufolge würde der Tiger, wenn er heute produziert würde, wahrscheinlich irgendwo im unteren Bereich von 20 Millionen US-Dollar kosten.

7. Suchoi Su-25 Frogfoot -- Listenpreis: 11 Millionen US-Dollar
Russlands Antwort auf die Amerikaner A-10 Thunderbolt II 'Warzenschwein' Die Su-25 ist ein dediziertes 'Panzerbrecher'-Flugzeug. Es ist anscheinend auch fast so beliebt wie das Warzenschwein. Im vergangenen Jahr wurde nur eine einzige Su-25 ausgemustert.

Mit 506 noch im Einsatz befindlichen Flugzeugen hält sie ebenfalls einen Marktanteil von 3%. Mit einer neuen Variante, die jetzt in Produktion ist - der Su-39 - könnte der Frogfoot in zukünftigen Rankings höher springen.

Was bekomme ich von der Sozialversicherung?

6. Mikojan-Gurewitsch MiG-21 Fischbett -- Listenpreis: 25.000 $*
Obwohl es einst eines der beliebtesten Kampfflugzeuge der Welt war, wird es nicht mehr aktiv produziert und die Zahl der einsatzfähigen MiG-21 nimmt weiter ab. Ihre Zahl ist von 793 im Jahr 2013 auf 698 im Jahr 2014 auf heute nur noch 668 gesunken. Da sie nicht mehr produziert wird, ist es schwer zu sagen, wie viel eine neue kosten wird... Ebay für etwa 25 Riesen .

Die MiG-21 hat immer noch einen Marktanteil von 5 %. Und wenn man alle seine „Zwillinge“ zusammenzählt – die chinesischen J-7 und F-7, die immer noch herumfliegen – wären 1.546 MiG-21-Doppelgänger im Einsatz und ihr Marktanteil würde sich verdoppeln.

5. Mikojan-Gurewitsch MiG-29 Drehpunkt -- Listenpreis: 40 Millionen US-Dollar
Der Marktanteil von Moskaus modernster MiG ist auf 5 % (793 Flugzeuge) geschrumpft. Das reicht aus, um MiGs auf den fünften Platz in der Rangliste zu versetzen. Eine neue Variante (MiG-35D) wird jedoch voraussichtlich 2016 in Betrieb genommen und könnte die Aussichten von MiG verbessern – also bleiben Sie dran.

4. Boeing F-15 Eagle -- Listenpreis: 100 Millionen US-Dollar
Boeings F-15 verlor in diesem Jahr immer mehr internationale Kampfjet-Wettbewerbe durch eine Kombination aus hohen Kosten und geringer Tarnung. Mit 11 weniger im Einsatz befindlichen Flugzeugen (jetzt insgesamt 854) hat die F-15 einen Weltmarktanteil von 6% mit...

3. Sukhoi Su-27 Flanker -- Listenpreis: 22 Millionen US-Dollar
Russlands beliebtester Kampfjet, die Su-27 Flanker, hat in diesem Jahr seinen Aufstieg in der Rangliste fortgesetzt - ein Grund dafür könnten die niedrigen Kosten sein. 'Unterstützt' von einem sinkenden Rubel, kostet das fortschrittlichste Modell der Su-27, genannt Su-35 Flanker-E, laut den Militärflugzeugexperten von nur 22 Millionen Dollar pro Exemplar deagel.com .

Die Basis-Flanker und ihre Su-30-, -33- und -35-Cousins ​​kletterten zwei Plätze vom fünften Platz im letzten Jahr nach oben und haben jetzt einen Weltmarktanteil von 6% mit insgesamt 874 im Einsatz befindlichen Flugzeugen.

2. Boeing F-18 Hornet -- Listenpreis: 92 Millionen US-Dollar
Boeings F-18-Kampfjet behält ebenfalls seine Position Nr. 2 auf dem Markt in seinen vielen Iterationen und verfügt weltweit über einen Marktanteil von 7 %. Im Jahr 2015 wuchs die Zahl der F-18-Kampfflugzeuge der Weltluftstreitkräfte auf 1.046 im Einsatz befindliche Flugzeuge.

was ist eine börsenblase
F-16 im Flug

F-16 Falke. Bildquelle: Getty Images.

1. Lockheed Martin F-16 Falcon – Listenpreis: 34 Millionen US-Dollar
Und zu guter Letzt (ersten?), aber nicht zuletzt, führt Lockheed Martins preisgünstige F-16 Falcon zum zweiten Mal in Folge die Rangliste in der diesjährigen Ausgabe des Flightglobal-Berichts an. Mit 2.242 Flugzeugen im aktiven Dienst ist die F-16 immer noch der beliebteste Kampfjet der Welt und macht 15 % der Luftstreitkräfte der Welt aus.

Warum Kampfjets für Investoren wichtig sind
Warum ist das für Investoren in der Rüstungsindustrie wichtig? Das funktioniert so: Je mehr Flugzeuge ein Unternehmen baut und verkauft, desto breiter kann es die Forschungs- und Entwicklungskosten verteilen und desto weniger kann es pro Flugzeug verlangen.

Je niedriger die Kosten, desto billiger das Flugzeug.

Kann man auf Robinhood in Indexfonds investieren?

Und je billiger das Flugzeug, desto einfacher ist es zu verkaufen mehr Flugzeuge, weiter wachsende Marktanteile. Der Effekt also Schneebälle .

Bist du so weit bei mir? Inzwischen hat Lockheed Martin weltweit mehr als 4.500 F-16 verkauft. Das ist nicht überraschend. Immerhin ist es eines der kostengünstigsten Kampfflugzeuge in unserem Bestand. (Beachten Sie auch, dass Russland noch mehr seiner noch billigeren MiG-21 verkauft hat.)

Die Hälfte der F-16 von Lockheed fliegt immer noch und generiert Einnahmen aus Service, Wartung und Upgrades für Lockheed und erwirtschaftet seinen Aktionären eine Gewinnmarge von 11% aus diesen Einnahmen.

Doch das Flugzeug, von dem Lockheed hofft, dass es der Nachfolger der F-16 wird, der Tarnkappen-Kampfjet F-35, kostet mehr als dreimal so viel wie eine F-16. Tatsächlich könnten bestimmte Versionen der F-35 fast kosten fünfmal so viel wie eine F-16 . Bei Preisen von bis zu 150 Millionen US-Dollar pro Exemplar stellt sich die Frage: Kann Lockheed Martin seine weltweite Marktanteilsdominanz angesichts der viel billigeren Kampfjet-Angebote aus Russland und China behaupten?

Ich persönlich habe meine Zweifel. Sicher, wenn alles nach Plan verläuft und Lockheed Martin in den nächsten 60 Jahren mehr als 3.000 seiner F-35 verkauft, könnte der derzeit hohe Preis des Flugzeugs für Lockheed viel Gewinn bringen. Aber wenn Lockheed sie nicht schnell genug verkauft und den Preis nicht schnell genug senkt, um Käufer anzuziehen, dann wird diese Top-10-Liste der beliebtesten Kampfjets der Welt eines Tages ganz anders aussehen.

Und Lockheed Martin wird viel weniger profitabel aussehen.



^