Investieren

Hier ist meine aktuelle Top-Meme-Aktie

In einer aktuellen Folge von Der Rang An Narr Live , Fool.com-Mitarbeiter Matt Frankel, CFP, und Chief Growth Officer Anand Chokkavelu rangieren auf Platz 10 der beliebtesten Meme-Aktien auf dem Markt. Während viele keinen der Experten beeindruckten, Investitionen in die Gesundheit von Klee ( NASDAQ: CLOV )war Frankels klare Nr. 1. In diesem Clip aufgenommen am 25. Juni , er erklärt warum.

Matt Frankel: Nun, es ist ein Geschäft, an dem ich interessiert bin, aber ich bin nicht daran interessiert, eine Meme-Aktie zu besitzen, ich bin es einfach nicht. Vor allem das, das ich glaube, an dem Tag, an dem ich es verkauft habe, ist es an einem Tag von 14 auf 28 Dollar gestiegen. Als es dort ankam, bin ich raus, mir geht es gut. Nicht einer meiner hochsten Überzeugungen, wie Sie sagten. Ich beschloss zu verkaufen, als es etwa 20 Dollar kostete, ich zahlte 6 Dollar pro Aktie dafür.

Anand Chokkavelu: Schön.



wie man Aktien in Dogecoin kauft

Fränkel: Mehr als das Dreifache in, glaube ich, drei Monaten. Ich war total glücklich, das Geld zu nehmen und zu rennen, und wenn es wieder auf einen vernünftigen Preis sinkt, dann kaufe ich es vielleicht wieder. Aber es ist ein sehr reales Geschäft, sowieso das am stärksten leerverkaufte Geschäft auf meiner Liste, weshalb ich denke, dass Sie in diesen eine so heftige Preisbewegung gesehen haben; 37% Short-Zins, was sehr, sehr hoch ist. Das ist wie nicht GameStop auf seinem Höhepunkt, aber es ist ziemlich hoch. Clover, es stürzte auf die Erde.

Chokkavelu: Es waren über 100 %, oder?

warum ist die moderna-Aktie heute gesunken?

Fränkel: Rechts. Clover erreichte einen Höchststand von etwa 29 US-Dollar pro Aktie, ich wünschte, ich hätte es beim Verkauf ein wenig besser getimt. Aber seitdem ist es um mehr als 50% auf unter 14 USD pro Aktie gefallen, da ich dafür recherchiert habe. Wird für eine Marktkapitalisierung von etwa 5,6 Milliarden US-Dollar gehandelt. Es ist tatsächlich das einzige auf meiner Liste, das seit Jahresbeginn zurückgegangen ist. Es begann das Jahr viel höher als es war, denn wenn Sie sich erinnern, was zu Beginn des Jahres vor sich ging, war es nicht der Meme-Aktienhandel, sondern die SPAC-Blase, die ihn in die Höhe trieb. Clover Health, nennen Sie es eine doppelte Meme-Aktie, weil sie eine der SPAC-Boom-Aktien war, dann stürzte sie ab, als der SPAC-Boom nachließ, und dann trieb die Meme-Aktien-Rallye sie nach oben. Clover ist ein Anbieter von Medicare Advantage, der sich über die ursprünglichen Medicare-Pläne ausbreitet. Ihre ganze Sache ist, dass sie Technologie verwenden, um die Kosten zu senken. Sie behaupten, 17 % billiger zu sein als der durchschnittliche Wettbewerber, wenn es um die Verwaltung von Medicare Advantage-Plänen geht. Das ist etwas, was Senioren brauchen, und wenn man es billiger machen könnte, ist das ein ziemlich gutes Geschäftsmodell. Sie wachsen ziemlich schnell, ihre Mitgliederzahl ist im letzten Jahr um 18 % gestiegen, der Umsatz stieg im letzten Jahr um 21 %. Für eine wachstumsstarke Meme-Aktie sind sie zu diesem Zeitpunkt eigentlich ziemlich günstig. Sie werden für weniger als das Siebenfache des Umsatzes gehandelt, was heutzutage für eine wachstumsstarke Technologieaktie ziemlich günstig ist, insbesondere für einen der Chamath SPACs. Jungfrau Galaktik handelt mit einem unendlichen Vielfachen der Verkäufe, weil es keine hat. Ich kenne Offene Tür handelt mit einem ziemlich hohen Vielfachen des Umsatzes, SoFi ist auch. Es ist für eine Tech-Aktie ziemlich günstig bewertet. Sie fielen vor einigen Monaten wegen einiger Leerverkäuferangriffe. Hindenburg Research veröffentlichte einen Leerverkäuferbericht, der ergab, dass es, wie wir die Untersuchung sehen, meiner Meinung nach den Aktionären nichts offenbarte. Es mag sich als unwesentlich herausstellen, wie es wirklich aussieht, aber das war genug, um die Anleger zu erschrecken. Das ist es, was die Aktien in den Bereich von 6 bis 7 US-Dollar fallen ließ, als ich mich schließlich einkaufte. Sie haben die Rallye der Meme-Aktien gut gemeistert. Sie haben kürzlich angekündigt, dass sie eine Kapitalbeschaffung planen. Sie kündigten an, dass sie etwa 500 Millionen Dollar an Aktien auf diesem erhöhten Niveau verkaufen werden, vorausgesetzt, der höhere Aktienkurs hält sich. Ich bin alle für diesen Schritt, dies ist immer noch ein Geschäft, das Geld verliert. Sie verloren im letzten Quartal etwas mehr als 48 Millionen US-Dollar. Sie haben 720 Millionen Dollar an Bargeld, das sie aus der SPAC-Fusion und der damit verbundenen PIPE erhalten haben. Aber das ist immer noch eine ziemlich hohe Cash-Burn-Rate. Sie werden Kapital beschaffen müssen, um ihr Wachstum aufrechtzuerhalten, es sei denn, sie finden einen Weg zur Rentabilität, was meiner Meinung nach mein größter Vorbehalt gegenüber dieser Aktie ist. Aber die von Medicare adressierbare Marktgröße ist absolut enorm, weshalb dies meiner Meinung nach meine Nr. 1 ist. Es ist ein Spiel mit hohem Risiko. Hier besteht ein hohes Ausführungsrisiko, aber es gibt eine Menge Belohnung, wenn sie es richtig machen. Deshalb habe ich das als meine Nr. 1 eingestuft.



^