Investieren

House verabschiedet SAFE Banking Act zum Schutz von Banken und Cannabisunternehmen

Legitime Cannabisproduzenten und verwandte Unternehmen würden in der Finanzwelt nicht mehr wie illegale Geschäfte behandelt, wenn ein Gesetzentwurf, der am Montagabend vom Repräsentantenhaus verabschiedet wurde, in Kraft tritt.

Der Secure and Fair Enforcement Banking Act – auch bekannt als SAFE Banking Act – würde die Finanzierung eröffnen und es Banken ermöglichen, Beziehungen zu Marihuana-Unternehmen aufzubauen, die in Staaten tätig sind, die die Pflanze für medizinische oder Freizeitzwecke legalisiert haben. Die Maßnahme hindert die Bundesaufsichtsbehörden insbesondere daran, Banken und andere Finanzinstitute, die mit solchen Unternehmen Geschäfte machen, zu sanktionieren. Der Gesetzentwurf verabschiedete das Haus von 321 zu 101.

Bildquelle: Getty Images.





Obwohl die Mehrheit der US-Bundesstaaten Marihuana für einige Verwendungszwecke legalisiert hat, bleibt es auf Bundesebene eine kontrollierte Substanz der Klasse I. Daher werden Banken daran gehindert, Unternehmen, die Cannabisgeschäfte betreiben, Kredite zu gewähren oder sie sogar Bankkonten eröffnen zu lassen.

beste Investmentfonds zum Investieren 2016

Dies hat dazu geführt, dass die Unternehmen gezwungen sind, bar zu handeln, einschließlich der Bezahlung ihrer Mitarbeiter, was das Risiko von Straftaten gegen sie und ihre Mitarbeiter erhöht. Es behindert auch ihr Wachstum.



Multistate-Betreiber wie Cresco Labs (OTC:CRLBF), Grüner Daumen Industrien (OTC:GTBIF), und Echtes Cannabis (OTC:TCNNF)wären wahrscheinlich die unmittelbaren Nutznießer des SAFE Banking Act, obwohl kanadische Hersteller wie aphria (NASDAQ:APHA), Cronos-Gruppe ( NASDAQ: CRON ), und Tilray ( NASDAQ:TLRY )würde zweifellos Vorteile auf der Straße sehen.

Doch die Aussichten des Gesetzes im Senat sind ungewiss. Die Abstimmung am Montag markiert das vierte Mal, dass das SAFE Banking Act das Repräsentantenhaus verabschiedet hat. Es wurde erstmals 2019 genehmigt und dann noch zweimal, als seine Bestimmungen in größere Coronavirus-Hilfsgesetze aufgenommen wurden. In allen drei Fällen blockierte der damals republikanisch kontrollierte Senat sie.

Da die Demokraten jetzt die Kontrolle über das Oberhaus haben, haben legale Marihuana-Unternehmen theoretisch eine bessere Chance, dass das Gesetz dieses Mal verabschiedet wird.



Kann ich die Mitgliedschaft im Fitnessstudio abschreiben?


^