Investieren

Wenn Sie 72.036 USD in diese 3 Aktien investieren, können Sie ein monatliches Einkommen von 300 USD für Ihr Portfolio erzielen

Das Sammeln von wiederkehrendem Einkommen ist eine großartige Möglichkeit, Ihre finanzielle Position zu stärken und Sie weniger abhängig von Ihrem Tagesjob für Geld zu machen. Und die Investition in Dividendenaktien ist eine Möglichkeit, dies zu erreichen. Die meisten von ihnen zahlen zwar nicht monatlich, aber das bedeutet nicht, dass Sie nicht jeden Monat Geld aus einer Vielzahl verschiedener Investitionen sammeln können.

Im Folgenden zeige ich Ihnen, wie Sie etwa 72.036 USD in drei Aktien investieren – Gilead-Wissenschaften ( NASDAQ: GOLD ), Altria (NYSE: MO), und Verizon Communications (NYSE: VZ)-- könnte $300 an monatlichen Dividenden für Sie generieren.

Zwei Personen überprüfen ein Papierdokument.

Bildquelle: Getty Images.





1. Gilead Sciences - 28.571 $

Das Gesundheitsunternehmen Gilead Sciences zahlt derzeit eine Rendite von 4,2 %. Wenn Sie 28.571 US-Dollar in diese Aktie investieren, würden Sie jeden März, Juni, September und Dezember 300 US-Dollar einbringen – das ist der aktuelle Zahlungsplan. Und es besteht eine gute Chance, dass Ihre Auszahlungen im Laufe der Zeit steigen, da Gilead seine Dividende in den letzten Jahren erhöht hat, zuletzt mit einem Anstieg von 4,4% von vierteljährlichen Auszahlungen von 0,68 USD auf 0,71 USD Anfang dieses Jahres.

Gilead hat die Anleger im vergangenen Jahr möglicherweise enttäuscht, da seine COVID-19-Behandlung, Remdesivir, von der viele dachten, sie könnte eine Wunderwaffe sein, um das Virus in seinen Bahnen zu stoppen, dem Hype nicht gerecht werden. Die Weltgesundheitsorganisation hat sogar empfohlen gegen das Medikament verwenden. Es bleibt jedoch im Einsatz und trug dazu bei, den Umsatz des Unternehmens in den ersten drei Monaten des Jahres 2021 zu steigern; Der Umsatz stieg im Jahresvergleich um 16 % auf 6,4 Milliarden US-Dollar. Gilead erwartet, dass der verwässerte Gewinn pro Aktie (EPS) in diesem Jahr zwischen 4,75 und 5,45 US-Dollar liegen wird. Selbst am unteren Ende dieser Prognose würde die Ausschüttungsquote des Unternehmens bei nur 60 % liegen, was sehr nachhaltig ist. Sowohl in den Jahren 2019 als auch 2018, die von der Pandemie nicht betroffen waren, lag der Gewinn je Aktie des Unternehmens bequem über 4 US-Dollar.



Anleger sollten nicht zu sehr besorgt sein, dass die Dividende in Schwierigkeiten geraten wird, wenn Remdesivir kein Faktor wird; die Auszahlungen sehen sicher aus und die Aktie kann ein solider Kauf für Einkommensinvestoren sein.

2. Altria – 16.438 $

Der Tabakriese Altria zahlt derzeit mit 7,3% die höchste Rendite auf dieser Liste. Damit diese Aktie jedes Quartal 300 US-Dollar einbringt, müssten Sie nur 16.438 US-Dollar investieren. Die aktuelle vierteljährliche Zahlung des Unternehmens beträgt 0,86 US-Dollar, und der Dividendenaristokrat hat seine Ausschüttungen in den letzten fünf Jahren um 54 % erhöht – Anfang 2016 zahlte er 0,56 US-Dollar. Normalerweise zahlt Altria jeden Januar, April, Juli und Oktober Dividenden.

Der Umsatz für den am 31. März endenden Zeitraum belief sich auf mehr als 6 Milliarden US-Dollar, was einem Rückgang von 5 % gegenüber dem Vorjahr entspricht. Der Betriebsgewinn des Unternehmens stieg jedoch aufgrund von Verbesserungen der Bruttomarge um mehr als 15 %, und ohne Verluste aus seinen Investitionen in Höhe von insgesamt 161 Millionen US-Dollar wäre der Vorsteuergewinn fast identisch mit dem vor einem Jahr (stattdessen) , sie gingen um 8 % zurück.



Altria erwartet, dass der bereinigte verwässerte Gewinn je Aktie im Jahr 2021 zwischen 3 und 6 % steigen wird und in einer Spanne von 4,49 USD bis 4,62 USD liegen wird. Am unteren Ende dieser Prognose würde die Ausschüttungsquote des Unternehmens bei rund 77 % liegen. Obwohl das etwas höher ist als das von Gilead, sollte es den Anlegern immer noch nicht unbedingt große Sorgen bereiten. Altria ist nach wie vor eine der besseren hochverzinslichen Aktien, die Sie heute kaufen können, und eine, die langfristig erhebliche Dividendeneinnahmen erzielen könnte.

3. Verizon – $ 27.027

Große Telekommunikationsaktien sind großartige Orte, um Ihr Geld anzulegen, wenn Sie solide Dividendeneinnahmen erzielen möchten. Da sie für Millionen von Verbrauchern das Nötigste liefern, bedeutet dies für die Unternehmen einige große wiederkehrende Einnahmen und für ihre Investoren langfristige Stabilität. Verizon ist da keine Ausnahme; Inmitten der Pandemie im letzten Jahr war der Nettogewinn des Unternehmens von 17,8 Milliarden US-Dollar im Vergleich zum Vorjahr um 8 % gesunken, aber das war immer noch besser als der Wert von 15,5 Milliarden US-Dollar im Jahr 2018.

Im Jahr 2021 rechnet das Unternehmen mit einem bereinigten Gewinn je Aktie von mindestens 5 US-Dollar, was fast dem Doppelten der 2,51 US-Dollar entspricht, die Anleger jährlich von der Dividende erwarten können. Es gibt sicherlich Spielraum für höhere Auszahlungen, und das Unternehmen hat sie letztes Jahr um 2% von 0,6150 USD auf 0,6275 USD erhöht. Verizon leistet jeden Februar, Mai, August und November Zahlungen. Bei einer Rendite von 4,4% müssen Sie etwas mehr als 27.027 USD in die Aktie investieren, um in jedem dieser Intervalle 300 USD zu erhalten.

Verizon hat einen starken Start ins Jahr 2021 hingelegt, in dem sein Nettogewinn im ersten Quartal von 5,4 Milliarden US-Dollar im Jahresvergleich um mehr als 25 % gestiegen ist. es profitierte von einem positiven Umsatzwachstum in allen wichtigen Segmenten, einschließlich Consumer, wo der Umsatz um rund 5 % anstieg. Das Unternehmen scheint in hervorragender Verfassung zu sein und könnte einer der Gewinner in einer US-Wirtschaft sein, die sich in vielen Bereichen wieder öffnet und zur Normalität zurückkehrt.



^