Verdienste

Liberty Formula One Group (FWONA) Q1 2021 Ergebnisabschrift der Telefonkonferenz

Logo der Narrenmütze mit Gedankenblase.

Bildquelle: The Motley Fool.

Liberty Formula One Group ( NASDAQ: FWONA )
Gewinnaufruf für das erste Quartal 2021
7. Mai 2021, 10:00 Uhr ET

Inhalt:

  • Vorbereitete Bemerkungen
  • Fragen und Antworten
  • Teilnehmer anrufen

Vorbereitete Anmerkungen:

Operator





Meine Damen und Herren, vielen Dank für Ihre Bereitschaft. Willkommen zum Gewinnaufruf 2021 der Liberty Media Corporation.

[Bedienungsanleitung]



Ich möchte die Konferenz nun an Courtnee Chun, Chief Portfolio Officer, übergeben. Bitte fahre fort.

Courtnee Chun - Chief Portfolio Officer

Dankeschön. Bevor wir beginnen, möchten wir alle daran erinnern, dass diese Aufforderung bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne des Private Securities Litigation Reform Act von 1995 enthält. Tatsächliche Ereignisse oder Ergebnisse können aufgrund einer Reihe von Risiken und Ungewissheiten erheblich abweichen, einschließlich solcher in den neuesten Formularen 10-K und 10-Q von Liberty Media oder der bei der SEC eingereichten Registrierungserklärung Formular S-1 von Liberty Media Acquisition erwähnt. Diese zukunftsgerichteten Aussagen gelten nur zum Zeitpunkt dieser Aufforderung und Liberty Media und Liberty Media Acquisition lehnen ausdrücklich jede Verpflichtung oder Zusage ab, Aktualisierungen oder Überarbeitungen hierin enthaltener zukunftsgerichteter Aussagen zu veröffentlichen, um Änderungen bei Liberty Media oder Liberty widerzuspiegeln Erwartungen der Media Acquisition Corporation diesbezüglich oder Änderungen der Ereignisse, Bedingungen oder Umstände, auf denen eine solche Aussage basiert.



In der heutigen Telefonkonferenz werden wir bestimmte nicht GAAP-konforme Finanzkennzahlen für Liberty Media und SiriusXM erörtern, einschließlich des bereinigten OIBDA und des bereinigten EBITDA. Die erforderlichen Definitionen und Abgleiche für die Zeitpläne 1 bis 3 von Liberty Media und SiriusXM finden Sie am Ende der heute veröffentlichten Pressemitteilung zu den Ergebnissen, die auf der Website von Liberty Media verfügbar ist.

Nun möchte ich den Anruf an Greg Maffei weiterleiten, den Präsidenten und CEO von Liberty.

Gregory B. Maffei - President und Chief Executive Officer

Danke, Courtnee und guten Morgen an euch alle da draußen. Heute sprechen in der Telefonkonferenz neben mir der Präsident und CEO der Formel 1, Stefano Domenicali und der Chief Accounting and Principal Financial Officer von Liberty, Brian Wendling. Beginnend mit Liberty SiriusXM setzten wir unsere Aktienrückkäufe von Februar bis April fort und kauften LSXMA/K-Aktien im Wert von 114 Millionen US-Dollar. Der Abschlag bleibt hartnäckig und wir kauften zu einem Durchsichtspreis auf SIRI von knapp über 4 US-Dollar pro Aktie zurück. Wir gehen davon aus, dass wir diese hartnäckige Rabattmöglichkeit weiterhin nutzen werden. Unser Anteil an SiriusXM lag zum 26. April bei 77,3 %. Und wenn man sich SiriusXM selbst ansieht, haben sie dieses Jahr mit einem Selbstzahler-Unterwachstum von 83% einen schnellen Start hingelegt. Die Testanläufe im ersten Quartal waren die höchsten in der Unternehmensgeschichte und verzeichneten im ersten Quartal eine Rekordabwanderung. Wir erleben auch ein schnelles Wachstum der Werbeeinnahmen außerhalb der Plattform. 360L, die Plattform der nächsten Generation, ist jetzt in 2 Millionen Fahrzeugen verfügbar, liefert wertvolle Daten und bietet ansprechende Funktionen. Wir gehen davon aus, dass es etwa 25 % der diesjährigen Installationen sein werden. Wir sind heute die größte digitale Werbeplattform in Nordamerika und erreichen fast zwei Drittel der Online-Audiohörer. Wir setzen bei SiriusXM auch unsere Expansion in das Podcast-Segment mit der Übernahme von 99% Invisible fort und erweitern unsere Fähigkeiten zur Erstellung von Inhalten.

Was Live Nation angeht, haben Sie vielleicht in der heutigen Ergebnisveröffentlichung gesehen, dass die Konzerte zurück sind und für Termine im Jahr 2021 sehr gefragt sind. Tatsächlich haben wir in '21 doppelt so viele Shows gebucht wie in '19. Luke Bryan, der ACM-Entertainer des Jahres 2021, geht auf Tour und das Railbird-Festival mit Headliner David Matthews Band ist eine weitere bemerkenswerte Ergänzung. Nach dem Erwerb der Mehrheitsbeteiligung an Veeps haben wir mit unserer Ticket-Live-Plattform begonnen und damit begonnen, mehr als 60 Konzertstätten auszustatten, um schlüsselfertige Live-Streaming-Events anzubieten. Wir helfen Künstlern weiterhin, Einnahmen und kreative Möglichkeiten zu steigern, indem wir sie über Veeps und andere Wege mit mehr Fans verbinden.

Wenn man sich die Formel-1-Gruppe ansieht, hatten wir in dieser Saison phänomenale Rennen, da Stefano gleich noch ein bisschen mehr skizzieren wird. Es ist aufregend, den Kampf zwischen Lewis und Max zu sehen. Es wird ein sehr wettbewerbsintensives Jahr, auch um den dritten Platz in der Konstrukteursmeisterschaft, also viele spannende Rennen. Die Teams arbeiten angesichts der anhaltenden Herausforderungen durch die Pandemie weiterhin gut. Die Türkei wird Kanada im Juni ersetzen, was die anhaltende Nachfrage nach einer Erweiterung der Hausärzte zeigt. Außerdem haben wir unsere Vereinbarungen mit Kanada und Japan verlängert. Wir freuen uns auf das erste – wir freuen uns auf das erste Sprint-Qualifikationsrennen im Juli in Silverstone und es werden im weiteren Verlauf der Saison zwei weitere davon folgen. Drive to Survive, unser Programm auf Netflix wird in seiner dritten Staffel immer beliebter und wird auch auf den Award Circuits sowohl in den USA als auch in Kanada ausgezeichnet. Und schließlich freuen wir uns darauf, Sie alle im Jahr 2022 in Miami zu sehen.

Was Braves angeht, nach einem langsamen Saisonstart liegt unser Rekord bei knapp 500 und wir sind knapp Dritter in der NL Ost, eineinhalb Spiele hinter dem ersten Platz. Uns wurde geholfen, die Nats über die letzten drei Spiele hinweg zu fegen. Braves sind die Nummer 1 bei den Homeruns in dieser Saison und auch die Nummer 1 bei der durchschnittlichen Zuschauerzahl, fast 16.000 pro Spiel, das heißt, wenn man Texas ausschließt, das wir einschließlich Texas an dritter Stelle wären. Ronald Acuna wurde im April zum Nationalspieler des Monats gewählt. Pablo Sandoval erreichte im April drei Pinch-Hit-Homeruns, die meisten von allen Braves-Spielern in einem Kalendermonat in seiner Franchise-Geschichte. Insbesondere bieten die Braves in Zusammenarbeit mit Emory Healthcare Impfungen vor und während der Spiele gegen Philly an. Fans, die sich in diesen Spielen impfen lassen, erhalten auch zwei Freikarten für zukünftige Braves-Spiele. Und schließlich wird erwartet, dass die Braves, die sich die Batterie [Unentzifferbar] ansehen, im Juli ihre Büroräume und später im Sommer die von Papa John beziehen. Die Nachfrage nach verbleibenden Büroflächen bleibt sehr stark, und Aloft und Omni Hotels hatten eine hohe Auslastung am Freitagabend und Samstagabend oder in den Nächten im März mit mehreren Ausverkauf an Spieleabenden.

Wir machen weiterhin gute Fortschritte bei LMAC zu SPAC. Der SPAC-Markt hat sich in einer Weise verändert, die unserer Meinung nach zu unserem Vorteil ist, da ein Teil der Euphorie im Januar und Februar nachgelassen hat. Wir glauben, dass die jüngste Schwäche des Rohrmarktes angesichts unserer starken Bilanz, unserer Fähigkeiten bei Investoren und der Unterstützung, die wir haben, gut für Liberty spielt. Abschließend möchten wir Ihnen mitteilen, dass wir im Rahmen unserer laufenden ESG-Bemühungen kürzlich unsere Offenlegung des SASB auf unserer Website veröffentlicht haben.

Damit überlasse ich es Brian, unsere Finanzergebnisse etwas ausführlicher zu besprechen.

Brian J. Wendling - Chief Accounting Officer & Principal Financial Officer

Danke Greg und guten Morgen allerseits. Der Liberty SiriusXM Group wurden Barmittel, gesperrte Barmittel und liquide Anlagen in Höhe von etwa 1 Milliarde US-Dollar zugeschrieben, ausgenommen 67 Millionen US-Dollar an Barmitteln und gesperrten Barmitteln, die bei SiriusXM gehalten werden. Dieser Saldo ist vor der Zahlung von 384 Millionen US-Dollar an die Formel-1-Gruppe zur Begleichung der Live-Nation-Aufrufe im April. Die Abrechnung des Call-Spreads von Live Nation war eine nicht steuerpflichtige Transaktion zwischen den Tracking-Aktiengruppen. Darüber hinaus verfügen wir auf Mutterebene über nicht in Anspruch genommene Margenkreditkapazitäten in Höhe von 1,1 Milliarden US-Dollar. Beachten Sie, dass ein Teil unserer Barmittel im Jahr 2021 zur Rückzahlung unserer 2,25%igen Live Nation-Umtauschanleihen verwendet wird. Basierend auf dem beizulegenden Zeitwert der Anleihen zum Quartalsende würde der verwendete Barmittelbetrag 514 Millionen US-Dollar betragen. Am 6. Mai betrug der Wert der von der Liberty SiriusXM Group gehaltenen SiriusXM-Aktie fast 19 Milliarden US-Dollar und der Wert der Live Nation-Aktie 5 Milliarden US-Dollar. Wir haben einen Nominalbetrag von 3,2 Milliarden US-Dollar an Schulden gegenüber diesen Beständen. Der der Liberty SiriusXM Group zugeschriebene Gesamtschuldenbetrag beträgt 13,2 Milliarden US-Dollar, einschließlich der Verbindlichkeiten in Höhe von 9 Milliarden US-Dollar, die direkt bei SiriusXM gehalten werden.

Die Formel-1-Gruppe hatte zum Quartalsende Bar- und Liquiditätsinvestitionen in Höhe von 1,4 Milliarden US-Dollar zugeschrieben. Dies schließt die 429 Millionen US-Dollar an Bargeld aus, die direkt bei der F1-Opco gehalten werden. Nach Quartalsende erhielt die Formula One Group die zusätzlichen 384 Millionen US-Dollar, die wir gerade als Erlöse im Zusammenhang mit der Live-Nation-Aufrufverbreitung besprochen haben. Die der Formel-1-Gruppe zugeschriebenen Gesamtschulden beliefen sich auf 3,6 Milliarden US-Dollar, einschließlich der Schulden in Höhe von 2,9 Milliarden US-Dollar, die direkt in der Formel 1 gehalten wurden, wobei 724 Millionen US-Dollar auf Unternehmensebene verblieben. Und der 500-Millionen-Dollar-Revolver der Formel 1 bleibt ungezogen. Bitte beachten Sie, dass die Formel 1 in den drei Monaten bis 31. März '21 damit begonnen hat, bestimmte zuvor ausgewiesene Komponenten und andere Einnahmen in die primären Formel-1-Erlöse umzugliedern, um sie besser an die Art und Weise anzupassen, wie das Management das Geschäft derzeit bewertet. In den primären F1-Einnahmen umgegliederte Komponenten beziehen sich im Allgemeinen unter anderem auf F1-TV-Abonnements, bestimmte F2- und F3-bezogene Gebühren, Rundfunk- und Supportgebühren sowie digitale Werbung. Weitere Einzelheiten zu dieser Umgliederung, einschließlich der Auswirkungen auf die Geschäftsjahre zum 31.12.19 und zum 31.12.20, finden Sie in Anhang 3 unserer Gewinnmitteilung, die auf unserer Website veröffentlicht wird.

Zum Quartalsende hatte die Braves-Gruppe Barmittel, liquide Anlagen und gesperrte Barmittel in Höhe von 218 Millionen US-Dollar und einen Nennbetrag der Schulden in Höhe von 676 Millionen US-Dollar zugewiesen. Liberty und unsere konsolidierten Tochtergesellschaften erfüllen zum Quartalsende unsere Debt Covenants.

Und damit übergebe ich es Stefano, um über die Formel 1 zu sprechen.

Stefano Domenicali - Präsident & Hauptgeschäftsführer

Danke, Brian, und guten Morgen auch von meiner Seite. 2021 hat also mit viel Energie und Schwung begonnen. In den letzten Wochen haben wir unser zweites Rennen in den USA in Miami Gardens angekündigt, mit einer großen und positiven Reaktion von unseren Fans, den Teams und all unseren Partnern. Das zweite Rennen in den USA ab 2022 bietet eine großartige Gelegenheit für unseren Sport und wir werden sicherstellen, dass wir unseren starken Fokus und unser starkes Wachstum dort weiter verstärken. Letzte Woche haben wir angekündigt, dass wir am Samstag 100-Kilometer-Pre-Qualifying-Formate, unsere drei Rennen im Jahr 2021, nach einstimmiger Unterstützung aller Teams haben werden. Die Events werden für alle unsere Fans aufregend sein, mehr Action auf der Strecke während eines Rennwochenendes bieten und unseren Partnern und den Teams größere kommerzielle Möglichkeiten bieten.

Silverstone, einer der Veranstaltungsorte für das neue Format, meldete bereits einen Anstieg des Ticketverkaufs, nachdem bekannt wurde, dass sie eine dieser Veranstaltungen ausrichten würden. Wir haben die dreijährige Verlängerung des Großen Preises von Japan angekündigt. Dies war schon immer ein wichtiges Rennen für die Formel 1 und wir können es kaum erwarten, dass die Fans selbst [unverständlich] jubeln. Wir haben unsere Partnerschaft mit dem Grand Prix von Kanada um zwei Jahre verlängert und begrüßen die neue Ankündigung von Bell Media letzte Woche, eine Vereinbarung zum Erwerb des kanadischen Rennveranstalters Octane Racing Group mit Sitz in Montreal einzugehen, was eine großartige Nachricht für die langfristige Zukunft ist und Entwicklung des Rennens in Kanada. Während die globale Situation aufgrund der COVID-19-Pandemie immer noch fließend ist, hat die Formel 1 gezeigt, dass sie in der Lage ist, das auf uns geworfene Problem zu überwinden und weiterhin sicher Rennen zu fahren. Erst letzte Woche haben wir dies vorgesehen, während wir dieses Jahr in Kanada nicht starten können, haben wir uns kurzfristig das Ersatzrennen in der Türkei gesichert, d.h. wir haben die Anzahl der Rennen im Kalender für 2021 nicht reduziert Es ist sehr spannend zu sehen, wie groß das Interesse sowohl des neuen als auch des historischen Ortes ist, einen Grand Prix auszurichten, und dies bietet uns bei Bedarf eine mögliche Option für 2021, aber auch gute Chancen für die Zukunft. Wir haben sehr gute Gespräche mit all unseren Promotern geführt, die alle erwarten, dass ihre Rennen in dieser Saison wie geplant verlaufen, und erst in dieser Woche haben wir die Bestätigung erhalten, dass 1.000 Fans hier in Barcelona, ​​beim Grand Prix von Spanien und dass Monaco für das Rennen in zwei Wochen rund 40% der Kapazität auf der Tribüne begrüßen wird.

Neben dem arbeitsreichen Jahresbeginn abseits der Strecke war das Rennen auf der Strecke gleichermaßen spannend und dramatisch. Wir sind in Bahrain in unsere 23-Rennen-Saison gestartet und hatten bisher drei Rennen mit engen Kämpfen, Überholmanövern und einem dichteren Feld als in den letzten Jahren. Ross Brawn hat erwähnt, dass dies ein goldenes Jahr für die Formel 1 werden könnte, wenn dieser Kampf um die Meisterschaft ausgetragen wird. Der Saisonauftakt in Bahrain enttäuschte nicht, Verstappen sicherte sich die Pole-Position. Es war ein freies Rennen zwischen Max und Lewis, das erst in den letzten Runden entschieden wurde. Es gab auch starke Leistungen von Norris und Perez und der japanische Rookie Yuki Tsunoda sammelte in seinem ersten F1-Rennen für AlphaTauri Punkte und er sieht aus, als hätte er eine vielversprechende Karriere vor sich.

Der Kampf um die erste Fortsetzung [Unentzifferbar], bei dem Max im Regen einen fantastischen Start hatte und sich um den Sieg durchsetzte, beeindruckend angesichts seines Startdrittels hinter seinem neuen Teamkollegen Sergio Perez. Lando Norris machte einen Fehler im Qualifying wett und sicherte sich seinen Platz auf dem Podium, was die anhaltende Stärke von McLaren beweist. Letztes Wochenende hat Mercedes in Portugal eine harte Herausforderung von Red Bull abgewehrt, als Lewis Hamilton in Portugal einen hart erkämpften Sieg errang. Mit Verstappen auf der Pole und Lewis vorn und Verstappen auf dem zweiten Platz ging der Red Bull zu Beginn des Rennens am Mercedes von Hamilton vorbei, bevor der siebenmalige Champion drei Minuten lang sowohl seine Teamkollegen als auch Verstappen überholte, um den Sieg zu holen. Es zeigt einmal mehr, dass ein echter Kampf um den diesjährigen Titel im Gange ist und wir erst in den drei Rennen sind. Auch in der Konstrukteurswertung ist die Konkurrenz um das dritte Rennen hart. McLaren macht das frühe Tempo, aber viele Teams in der Mischung müssen noch etwas beweisen und es ist großartig zu sehen, wie Ferrari seinen Kampf wieder aufnimmt.

Das Spektrum der Formel 1 kommt bei den Fans gut an und das Engagement ist sehr hoch. Bis heute haben wir Daten für die ersten beiden Rennen in den 24 wichtigsten Märkten, die wir beobachten, und dies zeigt ein Wachstum der Fernsehzuschauer sowohl für 2020 als auch für 2019, mit besonderer Stärke in Italien, den Niederlanden, Frankreich, Großbritannien, den USA und Spanien. An der digitalen Front sind die Unique User für F1-Web und App um 77 % gegenüber den entsprechenden Raten im Jahr 2020 und sozialem Engagement gestiegen und auch mit über 30 Millionen Interaktionen in den beiden ersten beiden Rennwochen gestiegen. Wir bauen unsere Social-Media-Anzahl weiter aus und erreichen nach dem GP der Emilia Romagna 36,5 Millionen, gegenüber 35 Millionen zum Ende des Vorjahres. F1 TV, unser OTT-Produkt, ist ebenfalls stark mit einem Zuschauerrekord gestartet, die gleichzeitige Höchstzahl der Zuschauer an jedem Rennwochenende ist etwa dreimal höher als der Durchschnitt der Saison 2020 und das Engagement, gemessen an den im Laufe des Wochenendes angesehenen Minuten, ist mehr gestiegen als 60 % aus dem letzten Jahr. Wir haben eine aktualisierte Version der App für die Saison veröffentlicht, die viele zusätzliche Funktionen bietet, darunter eine hohe Videoqualität und es den Fans ermöglicht, das Seherlebnis zu steuern. Diese neue Version erleichtert auch das Auffinden von Inhalten in unserer Sammlung, die über 2.000 Stunden Filmmaterial und Berichterstattung über jeden Grand Prix der letzten 50 Jahre sowie unsere neueste Serie F2: Chasing the Dream umfasst. F1 TV ist jetzt in 188 Territorien verfügbar, Liberty FI TV Pro ist in 85 verfügbar. Die dritte Staffel von Drive to Survive startet am 19. März und steigert weiterhin die weltweite Popularität des Sports und erreicht Nummer 1 auf Netflix in 27 verschiedenen Ländern und auch weltweit . Und fast täglich hören wir Anekdoten darüber, wie diese Show zu neuen untypischen Fans gebracht wurde. Es war großartig, die Saison 2020 noch einmal zu besuchen und die beste Geschichte der Viralität vieler Fahrerwechsel zu sehen. Ich kann die neunte Episode sehr empfehlen, die erschreckend, aufregend und inspirierend ist. Die Show wurde für einen Sports Emmy für herausragende Sportdokumentationen der Serie nominiert und kam in die engere Auswahl in der Kategorie Dokumentarfilm für die UK Broadcast Awards.

Zu Beginn der Saison gab es zahlreiche Sponsoring-Ankündigungen. Wir freuen uns, unsere weltweite Partnerschaft mit DHL zu erneuern, die sich mittlerweile über mehrere Jahrzehnte erstreckt. Diese erweiterte Partnerschaft wird eine verstärkte Beteiligung an der F1-Esports-Serie und den Betrieb digitaler F1-Kanäle umfassen. Als offizieller Partner begrüßten wir Zoom, Mercedes, Aston Martin als Safety-Car-Anbieter und Ferrari beansprucht den offiziellen Toast der Formel 1. Darüber hinaus haben wir [Undechiffrierbar] als offiziellen Lieferanten bekannt gegeben und Global Citizen als Wohltätigkeitspartner für unsere Initiative „We Race As One“ willkommen geheißen. Wir haben die Fans weiterhin für Esports engagiert und haben die sehr erfolgreiche Serie von visuellen Grand Prix während der Nebensaison. Aktuelle Fahrer sowie ehemalige Stars und Zukunftsperspektiven wetteiferten um einen Teil des 100.000-Dollar-Preises, der ihre Wohltätigkeitsorganisationen finanzierte. Als Teil unserer kontinuierlichen Bemühungen zur Verbesserung der Vielfalt und Inklusion in der Formel 1 haben wir im Rahmen unserer We Race As One-Initiativen eine Qualifikationsroute nur für Teams für die Profimeisterschaft der F1 Esport-Serie angekündigt. Dies ist unser erster Wettbewerb nur für Frauen und wir hoffen, dass er mehr Fahrer aus den leidenschaftlichen und talentierten Frauen in der Renngemeinschaft mit dem Ziel ermutigt, die erste weibliche Fahrerin zu werden, die von einem offiziellen F1 Esports Series-Team unter Vertrag genommen wird.

Zusammenfassend ist die Formel 1 gut ins Jahr 2021 gestartet, baut auf dem Fundament der letzten Jahre auf, das Ökosystem ist absolut stark und die Konkurrenz auf der Strecke ist spannend. Ich möchte allen engagierten Mitarbeitern der Formel 1 für ihren fortgesetzten Fleiß und ihre harte Arbeit danken und hoffe, dass Sie den Großen Preis von Spanien an diesem Wochenende verfolgen.

Jetzt übergebe ich den Anruf wieder an dich, Greg. Vielen Dank.

Gregory B. Maffei - President und Chief Executive Officer

Danke Stefano und danke Brian. An das zuhörende Publikum wissen wir Ihr anhaltendes Interesse an Liberty Media zu schätzen. Hoffe ihr alle gesund und sicher. Und mit diesem Operator werden wir es für Fragen öffnen.

Fragen und Antworten:

Operator

Dankeschön. [Bedienungsanleitung]

Daher nehmen wir jetzt unsere erste Frage von Jeff von Pivotal Research entgegen. Bitte fahren Sie fort, Ihre Leitung ist geöffnet.

Jeff - Pivotal Research – Analyst

Guten Morgen. Ich hatte einen bei SIRI und einen bei der Formel 1. Greg, bei 77,3% der Anteile an SIRI werden Sie bei sonst gleichen Bedingungen wahrscheinlich im dritten Quartal auf 80% plus umsteigen, Ihre Dividenden werden steuerfrei. Ich wollte nur Ihre neuesten Gedanken dazu erfahren, ob SIRI seine Dividende wesentlich erhöhen wird. Sind Sie mit dem Status quo zufrieden und lassen Sie Ihren Rückkauf weiter steigen? Und dann habe ich mich in F1 gefragt, wie die Kostenobergrenze von 145 Millionen US-Dollar im Vergleich zu Ihren Erwartungen aussieht. Vielen Dank.

Gregory B. Maffei - President und Chief Executive Officer

Nun, ich nehme den SIRI und lasse Stefano über die Kostenobergrenze sprechen. Bei SIRI, sehen Sie, ich denke, Ihr Tempo könnte nur leicht aggressiv sein, Jeff, ich denke, es hängt vom Aktienkurs ab und davon, wo SIRI kauft, aber es könnte im vierten Quartal sein, aber irgendwo in einem dieser beiden Quartale sind wir wahrscheinlich 80% überschreiten. Natürlich werden alle Dividendenpolitiken beiseite gelegt und vom gesamten Vorstand dort beschlossen, aber wir haben viele Alternativen, bei denen wir entweder diese Dividende nutzen könnten, um den Rabatt bei SIRI als LSXMA weiter zu verfolgen, anstatt bei SIRI, um die Dividende ausschütten oder möglicherweise in diesen Rückkauf einsteigen, uns über 80 halten und das Kapital verwenden, um unsere eigenen Aktien zurückzukaufen. Es gibt also wirklich mehrere Möglichkeiten, um zum gleichen Ergebnis zu kommen, nämlich, dass wir nach dem Rabatt suchen und ob es nun ihre ist – durch ihre Dividendenerhöhung oder den Verkauf des Rückkaufs werden wir den Rabatt angreifen. Stefano, lassen Sie mich die Kostenobergrenze an Sie wenden.

Ist Home Depot eine gute Aktie zum Kauf?

Stefano Domenicali - Präsident & Hauptgeschäftsführer

Danke, Gregor. Ich meine, Jeff, wie Sie wissen, war die Kostenobergrenze eines der wichtigsten Dinge, die die Formel 1 in diesem Jahr eingeführt hat. Dies liegt nicht nur an den Einsparungen, die die Teams in Zukunft machen werden, sondern auch an dem Mentalitätswandel, den das große Team mit der Organisation anwenden muss, um sicherzustellen, dass sie mit einem andere Ausgabenlinie. Und dies ist nur der erste Schritt in eine neue Art, die Formel 1 zu verwalten und zu unterstützen, und ich denke, wenn ich sehe, was auf der ganzen Welt passiert, dass sich jeder nur auf die Einnahmenseite konzentriert, denke ich, dass die Formel 1 gerade erst damit begonnen hat davon umgekehrt. Natürlich ist der Umsatz entscheidend, aber jetzt haben wir gerade den ersten Schritt zur Kostenobergrenze gemacht. Wir werden alle Kostenobergrenzen in anderen Bereichen, die in diesem Moment nicht geschlossen sind, als Ausstieg für die Zukunft nehmen, aber wir sind uns ziemlich sicher, dass dies auch die Probleme des Teams sind, was ein großer Schritt war sicher, dass die Formel für ihre Zukunft nachhaltig ist.

Jeff - Pivotal Research – Analyst

Alles klar. Danke.

Operator

Dankeschön. Wir werden jetzt unsere nächste Frage von Ben von Morgan Stanley nehmen. Bitte fahren Sie fort, Ihre Leitung ist geöffnet.

Ben - Morgan Stanley -- Analyst

Hallo, guten Morgen, Greg, nur auf dem Barguthaben bei Liberty Formula 1 denke ich, es sind 1,8 Milliarden Dollar, alle Anzeichen deuten auf ein starkes Jahr hin. Ich frage mich nur, wann das in den Augen von Liberty zu überschüssigem Geld wird. Und dann Stefano, ich habe ein paar Fragen zu Fahrern, bei denen ich mich frage, ob du mir ein bisschen Spaß machen könntest das Geschäft, ich weiß, dass sie zurückkommen, ich denke, sie kommen zumindest für nächstes Jahr zurück. Aber wenn man darüber nachdenkt und über den übergroßen Einfluss, den sie auf den Sport haben, wie geht man – wie würde man es einfach überdenken, wenn es darauf ankommt und wie man das schafft. Und dann war ich neugierig, nach Miami zu ziehen, natürlich auch eine riesige Chance auf dem gesamten US-Markt. Ist ein amerikanischer Fahrer in der Formel 1 wichtig, was die Popularität des Fahrens hier in den USA betrifft, und haben Sie irgendwelche Erwartungen, dass wir bald einen sehen könnten? Dankeschön.

Gregory B. Maffei - President und Chief Executive Officer

Also, was das Geld in der Formel 1 wirklich auf Holdco-Ebene angeht, fließt auf Ebene, denke ich – ein paar Dinge, zuallererst, wir setzen dieses Geld ein, um die Gesundheit des gesamten Ökosystems zu gewährleisten, nicht nur der Formel 1 Geschäft, das uns gehört, aber wirklich die Teams und um sicherzustellen, dass wir Liquidität hatten, und wir haben einen Teil dieser Liquidität für einige Teams während der Pandemie verwendet. Wir haben immer noch Unsicherheit darüber, wie genau unsere Einnahmen im Jahr 2021 sein werden. Sie haben bereits gehört, wir mussten zum Beispiel Kanada stornieren und die Türkei aufnehmen. Wir werden dafür bezahlt, aber das sind viel geringere Werte als was wir bekommen würden, wenn wir volle Fans hätten. Wir haben also in unserer eigenen Budgetierung eine ziemlich große Kontingenz für das Potenzial, dass wir nicht die Art von Einnahmen erzielen, die wir uns erhoffen, und dass daher Bargeld nützlich ist. Sie wissen vielleicht auch, dass wir im Forward Purchase Agreement mit LMAC an SPAC zugesagt haben, dass bei einer Transaktion mindestens 250 Millionen US-Dollar in die Pipe fließen würden, wenn wir eine Transaktion abschließen würden. Daher denke ich, dass wir in diesem Markt Potenzial für Chancen sehen werden, die für uns attraktiv sein könnten, da der SPAC-Markt turbulenter wird, was, wie bereits erwähnt, zu unseren Stärken passt und wir vielleicht einen Teil des Geldes investieren möchten das, aber im Laufe des Jahres werden wir uns genauer ansehen, was wir mit diesen Barmitteln machen und wie wir sie verwenden und wie wir unseren Aktionären am effektivsten Wert liefern.

Stefano Domenicali - Präsident & Hauptgeschäftsführer

Wenn ich jetzt Greg darf, Dan zu der Frage bezüglich der Treiber. In Bezug auf Lewis Hamilton. Sicher, Lewis Hamilton ist eine große Bereicherung. Er macht auf der sportlichen Seite einen unglaublichen Job in Bezug auf das Image, er konnte die Formel 1 in anderen Bereichen wachsen lassen, die nicht wirklich spezifisch mit der Formel 1 zu tun haben. Aber die Formel 1 selbst ist stark. Starke Fahrer, Champions sind immer an einem Ort, an dem sie eines Tages in Rente gehen können. Ich weiß nicht, was Lewis gemacht hat, wir sprechen mit ihm, aber jetzt liegt der Fokus natürlich auf dieser aktuellen Saison, um sicherzustellen, dass er der einzige Fahrer ist, wenn er acht Titel in der gewinnen wird Geschichte der Formel 1, aber die Formel 1 ist solide und robust und auf jeden Fall wird die Formel 1 auf jede Entscheidung von Lewis reagieren und wir werden vorankommen. Die gute Nachricht ist, dass Lewis, wie wir alle hoffen, eine unglaubliche Saison mit den neuen Autos und einer neuen Herausforderung vor sich haben wird und dies sicherlich sehr interessant für ihn sein wird. Wenn er sich anders entscheidet, meine ich, die gute Nachricht ist, dass wir in der Formel 1 heute so viele gute Fahrer hatten, dass zumindest die Herausforderung und die Chance noch größer werden. Daher werden wir natürlich jede Entscheidung von Lewis respektieren, aber die Formel 1 ist wirklich solide und stark. In Bezug auf Miami mit den amerikanischen Fahrern ist es wichtig, die Antwort ist für mich ganz klar, ja. Wir arbeiten mit Teams zusammen und versuchen zu verstehen, welche Möglichkeit für amerikanische Fahrer besteht, kurzfristig auf das Formel-1-Team aufmerksam zu machen. Das könnte kommen. Ich sehe das nicht sehr pragmatisch oder realistisch in den nächsten zwei, drei Jahren, aber vielleicht erst nach Jahren. Ich weiß, dass es Teams gibt, die beobachten, dass die guten Fahrer, die, wenn sie bereit sind, einen großen Schub für die amerikanischen Fans geben würden, denn wie wir wissen, setzen schnelle Fahrer Enthusiasmus und Leidenschaft ein, dass die Leute diese Jungs sehen wollen und daher die Wir hoffen, dass wir sehr, sehr bald amerikanische Fahrer haben werden, die gegen alle anderen in der Formel-1-Meisterschaft antreten.

Ben - Morgan Stanley -- Analyst

Dankeschön.

Operator

Dankeschön. Also nehmen wir jetzt unsere nächste Frage von Bryan von der Deutschen Bank. Bitte fahre fort.

Bryan - Deutsche Bank -- Analyst

Dankeschön. Guten Morgen. Wären Sie bereit, den einmaligen Ausgleichseffekt auf den Formel-1-Umsatz des ersten Quartals für uns zu bemessen? Und dann separat, es ist großartig, Miami nächstes Jahr im Kalender zu sehen. Ich weiß, dass Sie seit drei oder vier Jahren daran arbeiten. Was kannst du uns über deine Pläne für die Veranstaltung erzählen, vielleicht im Vergleich zu Austin und wie wichtig es deiner Meinung nach für das Wachstum des Sports in den USA sein wird und in Bezug darauf, dass dein Übertragungsvertrag mit ESPN meiner Meinung nach verlängert werden muss? Jahreszeit. Wie denken Sie über die Gelegenheit mit ESPN angesichts ihres Fokus auf ESPN Plus, mit jetzt Miami im Kalender und auch nur den allgemeinen Fortschritten, die Sie bisher beim Wachstum in den USA gemacht haben, nach? Vielen Dank.

Gregory B. Maffei - President und Chief Executive Officer

Also, ich lasse Brian über einmalige Ereignisse in den Einnahmen des ersten Quartals sprechen und dann möchte ich ein wenig auf ESPN eingehen und ich lasse Stefano auch. Aber Brian fängt an.

Brian J. Wendling - Chief Accounting Officer & Principal Financial Officer

Ja. Was den Vergleich angeht, können wir die konkreten Details nicht kommentieren, aber es hat sich auf unsere Ergebnisse ausgewirkt. Aber wenn man sich die Ergebnisse im Jahresvergleich anschaut, war die Tatsache, dass wir letztes Jahr das Rennen gegen Null hatten und die anteilige Umsatzrealisierung der wesentliche Faktor dafür war, aber wir können die Einzelheiten nicht kommentieren im Zusammenhang mit der Ansiedlung.

Gregory B. Maffei - President und Chief Executive Officer

In der Frage über die -- in der Frage der USA und ESPN, als wir dies vor etwas mehr als einem Jahr unter den verschiedenen Sendern und Alternativen aufstellten, waren Chase und ich uns einig und glaubten, dass wir es waren in den USA an Popularität gewinnen und unsere Hand gestärkt würde. Da wir jetzt sowohl Miami als auch Drive to Survive machen und all die anderen Dinge, die wir unternehmen, von Fanfestivals bis hin zu digitalem Engagement, bauen all dies unser Interesse an den USA auf. Und wie Stefano bemerkte, kommen in vielen Gruppen, die hier zuvor nicht interessiert waren, Leute auf mich zu, die sagen, ich sei wegen Drive to Survive von der Formel 1 besessen, die nicht unser typisches Publikum waren, Frauen, Teenager, viele verschiedene Arten von Publikum, die expandieren, was großartig ist. Als wir das taten, schlossen wir einen kürzeren Deal mit ESPN ab, der uns in Bezug auf ihre Augäpfel eine größere Reichweite bot, aber es war nicht der höchste aktuelle Deal, den wir bekommen konnten, und es war nicht der längste Deal, den wir bekommen konnten. Und tatsächlich war es das Gegenteil. Es war der geringste Geldbetrag, die meisten Augäpfel und die kürzeste Zeit, weil wir glaubten, dass wir eine viel stärkere Hand haben würden, wenn wir unter den verschiedenen Bietern vorwärts gingen. Ich denke, das ist eine gute Wette. Es ist einer, den wir gewinnen, und aus all den Gründen, die wir – wie ich bereits erwähnt habe, ich denke, wir werden viel gestärkt sein, wenn wir gegen ESPN und andere Alternativen erneuern. Stefano, was könntest du hinzufügen?

Stefano Domenicali - Präsident & Hauptgeschäftsführer

Ja, absolut, Gregor. Und ich denke, die gute Nachricht ist, dass wir über ein weiteres Rennen in den USA in Miami sprechen, mit einer anderen Kultur, mit einer anderen Philosophie, mit einer anderen Art, die Show darum herum zu strukturieren. Und die unglaubliche Nachricht, dass in nur wenigen Wochen nach unserer Ankündigung die Aufmerksamkeit in Bezug auf diese Veranstaltung wirklich enorm ist. Und die Erwartung, das Niveau zu erreichen, das wir wollen, und das ist der Grund, warum wir eine gute Kommunikations-, Programm- und Telekommunikationsserie mit der amerikanischen Gemeinschaft aufbauen, weil wir alles daraus maximieren wollen. Und ich kann zum Beispiel nicht ahnen, dass es fantastisch wäre, wir werden das Rennen in Monaco mit dem Stadion von Miami Gardens und den Miami Dolphins teilen, weil sie anfangen wollen, ihre Atmosphäre zu verlassen. Und das wird uns die richtige Plattform bieten, um sicherzustellen, dass der Wert, den wir aus den USA erzielen werden, noch höher ist, und das ist wirklich der grundlegende, strategische Gedanke hinter der Tatsache, dass wir gehen in den USA Rennen fahren zu müssen.

Bryan - Deutsche Bank -- Analyst

Groß. Ich danke dir sehr.

Operator

Dankeschön. Also nehmen wir jetzt unsere nächste Frage von Vijay von Evercore. Bitte fahre fort.

Vijay - Evercore – Analyst

Hi. Guten Morgen. Daher habe ich ein paar Fragen zur Formel 1, wahrscheinlich in erster Linie an Stefano. Wenn wir also -- denken Sie an Promotionen in diesem Jahr, haben Sie natürlich 23 Rennen, aber mit oder ohne Fans und unterschiedlichen Anteilen von Fans, wie sollen wir darüber denken? Erhalten Sie volle Promoter-Einnahmen? Teilen Sie einige davon nach Fans auf oder werden Sie nicht und veranstalten die Rennen? Haben Sie eine Idee, weil dies das Segment ist, das die größte Variabilität aufweist? Und dann haben wir viel mehr Pressemitteilungen zum Thema Sponsoring in der Formel 1 mit den neuen Sponsoring-Chefs gesehen. Gibt es ein Wiederaufleben oder ist das eher ein formalisierter Prozess, bei dem wir wissen, was vor sich geht, denn dies scheint längerfristig wahrscheinlich einer der größten Wachstumstreiber für das Geschäft zu sein. Und schließlich eine für Greg. Vielleicht ein wenig verfrüht, aber die Formel 1 wird im Januar nächsten Jahres ein ATB, und Sie werden Braves als ATB haben. Haben Sie Ideen, was Sie strukturell tun könnten oder möchten, die Sie teilen können? Vielen Dank.

Stefano Domenicali - Präsident & Hauptgeschäftsführer

Danke, Vijay. Ich meine, die erste Frage bezog sich auf die Tatsache, dass wir natürlich eine Situation haben, die sich in Bezug auf die Anwesenheiten der Leute auf der Strecke entwickelt. Und Greg hat bereits erwähnt, die Dinge, die wir Rennen für Rennen überwachen müssen, natürlich von Fall zu Fall, je weiter wir voranschreiten und desto wahrscheinlicher ist es, dass die Öffnung für die Fans keinen direkten Einfluss darauf hat die Einnahmen. Aber wir haben auch gezählt, dass wir nicht auf die Seite kommen können, auf der die Anwesenheit der Leute bei gebührendem Respekt keinen Einfluss darauf hat, was die Auswirkungen auf unsere sind -- dies ist also wirklich eine gemischte Situation, aber wir müssen sie weiterentwickeln und managen. Ich habe die Frage bezüglich des Sponsorings nicht bekommen, Vijay. Können Sie das bitte für mich wiederholen?

Vijay - Evercore – Analyst

Ja, Stefano, es gab viele Ankündigungen, Zoom und eine Reihe anderer Sponsoren, die Sie in letzter Zeit angekündigt haben. Ich versuche nur zu verstehen, gibt es in letzter Zeit eine Art Wiederaufleben des Sponsorings in der Formel 1? Oder ist es einfach eine bessere Offenlegung für uns auf [Speech Overlap]

Stefano Domenicali - Präsident & Hauptgeschäftsführer

Nein, nur um zu zeigen, dass das Interesse an der Formel 1 wieder auf das Niveau zurückkehrt, das wir für richtig halten. Die Tatsache, dass es trotz der Pandemie-Situation große Unternehmen gibt, die bereit sind, sich zu engagieren und unser Partner zu sein, ist ein großer Vertrauensbeweis für das, was wir als Zukunft aufbauen. Und wir müssen diesen Ansatz in Zukunft noch stärker erwarten.

Gregory B. Maffei - President und Chief Executive Officer

Und was strukturelle Veränderungen angeht, haben wir heute keinen Plan und keine Absicht. Da wir heute ein zweites ATB haben, ist das einzige ATB, das wir bei Liberty Media haben, natürlich das Braves. Ein zweites ATB gibt uns Flexibilität, wenn wir andere Spins erstellen möchten, aber wir haben heute keine Pläne.

Vijay - Evercore – Analyst

Groß. Vielen Dank.

Operator

Dankeschön. Wir werden jetzt unsere nächste Frage von David von J.P. Morgan nehmen. Bitte fahre fort.

David - J.P. Morgan – Analyst

Hi. Dankeschön. In der Formel 1 haben wir gesehen, wie Disney die Star Sports-Kanäle in Teilen Asiens geschlossen hat. Interessiert mich nur, wie sich das zuerst direkt auf Sie auswirkt, da ich glaube, dass sie die Serie tragen? Aber wie wird sich dieser Trend zum Streaming Ihrer Meinung nach auf einer höheren Ebene auf die Nachfrage nach Sportinhalten in einigen dieser Regionen auswirken? Und dann, vielleicht nur separat, Stefano, wie Sie bemerkt haben, scheint die Zuschauerzahl ein schöner Aufschwung durch die bisherigen Rennen zu sein. Uns würde interessieren, wie sehr Sie dies der Red Bull-Mercedes-Dynamik zuschreiben, im Vergleich zu den Aktionen, die Sie von der Strecke genommen haben, wie Drive to Survive, wie Social Media Outreach?

Stefano Domenicali - Präsident & Hauptgeschäftsführer

Nun, wenn ich mit dem zweiten beginnen darf, David, es ist klar, dass die bessere Show ein besseres Engagement und bessere Unterhaltung für die Leute ist, es besteht kein Zweifel. Aber die Sache ist, das ist ein Element. Das andere Element ist die Tatsache, dass wir wirklich mit mehr Menschen interagieren, die in die Formel 1 verliebt sind. Daher trägt die Tatsache, dass wir in der Lage sind, andere Menschen durch andere Arten von Sprachen anzuziehen, die wir vorher nicht gewohnt sind, auch dazu bei, dass die Zuschauerzahlen und das Engagement auf jeden Fall, und wir reden hier nicht nur über die TV sprechen wir über Social-Media-Plattformen und Elemente wie OTT zeigen, dass es viel Aufmerksamkeit gibt, viel Interesse. Natürlich ist das, was auf der Strecke passiert, sehr, sehr wichtig, daran besteht kein Zweifel. Und das ist sicher ein gutes Zeichen für uns.

Gregory B. Maffei - President und Chief Executive Officer

Ich würde voll und ganz zustimmen. Aber Stefano, warum kommentierst du nicht den Rest, dann füge ich hinzu. Erster Teil.

Stefano Domenicali - Präsident & Hauptgeschäftsführer

Entschuldigung, Gregor. Die Leitung ist auf meiner Seite ausgegangen.

Gregory B. Maffei - President und Chief Executive Officer

Vielleicht möchten Sie Ihre Frage wiederholen, weil ich denke, nicht zu decken.

David - J.P. Morgan – Analyst

Sicher. Die Frage bezog sich auf Disney und ihren Schritt, STAR Sports, glaube ich, in Teilen Asiens zu schließen. Ich frage mich nur, wie sich das direkt auf Sie auswirkt. Und dann nur Ihre übergeordneten Gedanken zum Thema Streaming und was das für die Nachfrage bedeutet.

Gregory B. Maffei - President und Chief Executive Officer

Also, Stefano, warum fängst du nicht an zu kommentieren und dann gebe ich dir – ich habe vielleicht ein paar Ansichten. Dankeschön.

Stefano Domenicali - Präsident & Hauptgeschäftsführer

Ja absolut. Dankeschön. Ich meine, David, wir haben natürlich, wie Sie wissen, eine Vereinbarung getroffen, also erwarten wir, dass dies völlig erzwungen wird. Wir sehen das also nicht als Problem. Wir sehen tatsächlich eine große Chance im Wachstum des Fernsehens und der Engagements in diesem Teil der Welt, andere Lösungen zu finden, an denen wir natürlich arbeiten, aber für dieses Jahr erwarten wir nichts, was passieren wird.

Gregory B. Maffei - President und Chief Executive Officer

Also denke ich breiter, wenn man darüber nachdenkt. Mehr Plattformen sind für uns positiv, und ja, einige der alten Plattformen könnten zurückgehen oder sogar eliminiert werden. Aber im Allgemeinen sehen wir, wie neue Plattformen geschaffen werden, die eine Chance darstellen, genau wie hier in den Vereinigten Staaten, als Satelliten und schließlich Dateien und andere Glasfaseralternativen kamen, die aufgrund der Ausschreibungen einen Aufwärtsdruck auf die Inhaltskosten erzeugten, denke ich Wir werden die gleiche Chance in dem sehen, was wir weltweit in der Formel 1 tun. Gehen Sie wie üblich einen Kompromiss bei der Exposition ein, die Fracht-TV bietet, gegen in vielen Fällen höhere kurzfristige Tarife für entweder Over-the-Top-Plattformen oder noch mehr Streaming-Plattformen über die Plattformen wie Satellit oder Streaming-Plattformen und wir werden unsere insgesamt verfügbare Dollars gegen die Exposition, die wir für Dinge wie den allgemeinen Promoterwert, Werbung und Sponsoring erhalten. Ich bin also nicht so besorgt, dass diese Art von Plattformen mit langsamerem Wachstum von Leuten wie Disney verdrängt werden.

David - J.P. Morgan – Analyst

Dankeschön.

Operator

Dankeschön. Unsere nächste Frage nehmen wir nun von David Beckel von Berenberg entgegen. Bitte fahre fort.

David Beckel - Berenberg -- Analyst

Danke vielmals. Vielen Dank. Zwei auf F1. Ich wollte nur ein bisschen über das Sprint-Rennformat sprechen, vielleicht ein bisschen darüber nachdenken. Es bietet Ihren Partnern offensichtlich einen zusätzlichen Mehrwert, aber insbesondere im Hinblick auf die zukünftige Wirtschaft, erwarten Sie, dass dies den Wert erhöht, den Sie von Ihren Partnern erhalten haben, oder ist es eher ein Teil der Wertschöpfung bestehender Vereinbarungen? Und dann sekundär, zurück auf den US-Markt und da der TV-Deal in ein paar Jahren im Spiel ist, haben Sie sicher darauf geachtet, was WWE mit Peacock gemacht hat TV-Over-the-Top-Plattform auf eine Art und Weise, die den breiteren Wert Ihrer US-Sende- und gesamten TV-Vertriebsrechte erhöhen kann?

Stefano Domenicali - Präsident & Hauptgeschäftsführer

Danke, David. Ich meine in Bezug auf das Sprint-Format. Ich denke, es wird für alle von Vorteil sein. Und wenn ich den letzten Teil der Frage gleich beantworten müsste, erwarten wir natürlich mehr Wert daraus. Zuallererst gibt es Aktionen, die in einigen Bereichen sehr, sehr positiv sein werden, denn von Freitag bis Samstag bis Sonntag gibt es etwas zu erzählen. Viel Action, viel Intensität, das ist natürlich etwas, das die Leute, die das Rennen versuchen werden, verwässert und das wurde von allen Veranstaltern sehr positiv aufgenommen. Darüber hinaus bieten wir das natürlich unseren Medienpartnern, weil wir die neuen Konzepte kreieren, wir können andere Unterhaltungsformen generieren, indem wir ein neues Format hinzufügen, das noch nie zuvor eingesetzt wurde, und auch den Partnern, die es getan haben die Chance, -- der Vorgänger auch am Samstag zwei Mal in der Startaufstellung zu stehen, auch wenn die Promo natürlich anders ausfällt, denn das Zentrum des Wochenendes wird das Rennen am Sonntag sein, aber das ist etwas, an das wir glauben wird sich auch auf den finanziellen Aspekt auswirken, zusätzlich zu der Aufregung, worum es im Rennsport geht. Mit Blick auf den US-Markt, den TV-Deal und die Hebelwirkung aller unserer Tools gehen wir davon aus, dass wir auf diese Weise in Zukunft sogar eine andere Art der Integration unserer aktiven OTT-Plattform diskutieren können, die in der Zukunft sehr, sehr gut läuft. Zukunft, und so können wir davon profitieren, dass sich der Markt für unseren Sport interessiert und das Engagement auf unserer Seite sehr, sehr groß sein wird, um dies zu gewährleisten.

Brian J. Wendling - Chief Accounting Officer & Principal Financial Officer

Ja, wenn ich zu dem hinzufügen könnte, was Stefano dazu gesagt hat, ich denke, wir sehen WWE sicherlich mit Peacock und ich denke, es ist ein Hinweis auf den längerfristigen Trend. Ich glaube, dass nur sehr wenige Sportarten genug Inhalt haben, um ihren eigenen Over-the-Top-Service als primäres Vehikel zu betreiben. Es gibt einfach nicht genug Inhalt und wenn man sich WWE anschaut, haben sie Tonnage, sicherlich im Vergleich zu uns. F1 TV ist also eine große Bereicherung für die Konnektivität mit Fans und insbesondere für die Konnektivität mit unseren härtesten Fans, aber ich glaube nicht, dass dies ein Plan unserer traditionellen Sender oder anderer übertriebener Sender ist, die nach einem breiteren Angebot suchten Reihe von Inhalten und Beziehungen. Ich denke, wir werden es auf jeden Fall sehen und es stimmt mit unserer Ansicht überein und ich glaube, dass wir diese Art von Gelegenheit bei größeren digitalen Plattformen sehen werden und F1-TV kann ein Teil der Lösung sein, wie Sie wissen.

David Beckel - Berenberg -- Analyst

Grosses Dankeschön.

Operator

Dankeschön. Wir werden jetzt unsere nächste Frage von David Joyce von Barclays nehmen. Bitte fahre fort.

David Joyce - Barclays -- Analyst

Dankeschön. Zwei Themen. Eine ist nur eine weitere Klarstellung zur Förderung. Wenn Sie sagen, es war einmal, bedeutet das, dass es nur ein Promoter war oder gibt es noch andere, die da draußen bleiben? Und lag es im Bereich einer typischen Promotionsgebühr? Und zweitens zum Thema Sponsoring, wie sollten wir über die Bandbreite der Sponsoring-Verträge denken? Wie viele basieren ausschließlich auf bestimmten Rennen im Vergleich zu dem Anteil der Einnahmen, der wirklich über die Saison verteilt wird? Und gibt es noch andere Arten von Sponsoring-Strukturen? Dankeschön.

Gregory B. Maffei - President und Chief Executive Officer

Ich kann das Promoter-Stück machen. Es war ein Rennen, und das ist in unserer Ergebnismitteilung bekannt. Da es sich um die typische Bandbreite von Promoterverträgen handelt, haben wir eine breite Palette. Es liegt also in diesem Bereich, ja.

Stefano Domenicali - Präsident & Hauptgeschäftsführer

David, was das Sponsoring angeht, hängt die Reichweite natürlich davon ab, welches Paket wir haben. Wir haben einen offiziellen Partner und wir haben eine andere Art von Beziehung und alle haben mit den Rechten zu tun, die sie haben werden. Und so haben wir verschiedene Pakete, die alle auf die Saison mit alter und Top-Meisterschaft abgestimmt sind und nicht auf die einzelne Veranstaltung selbst bezogen sind.

David Joyce - Barclays -- Analyst

Gut. Dankeschön.

Operator

Wir werden jetzt unsere nächste Frage von John bei Gabelli nehmen. Ihre Leitung ist offen. Bitte fahre fort.

John - Gabelli -- Analytiker

Hallo Danke. Das Schalten von Gängen, Sportwetten ist heiß. Wahrscheinlich gesehen, denke ich, Entwurfskönige, Schlingen und so weiter. Welche Vorteile können Sie von Ihrem RSM mit [Undechiffrierbar] sehen, wie es jetzt ist? Gibt es etwas, das Ihnen tatsächlich helfen könnte?

Gregory B. Maffei - President und Chief Executive Officer

John, ich versuche es mal. Ich denke, dass diese Vorteile sekundär und nicht primär sein werden. Du wirst mehr Fan-Engagement haben. Es kann sein, dass Georgia bald eröffnet wird. Es scheint, dass Glücksspiel in Georgien in naher Zukunft legal werden wird, heute nicht. Aber es stand auf dem Stimmzettel und es sieht in den nächsten Zyklen ziemlich positiv aus. Ich denke, das wird uns dort einige marginale Umsatzmöglichkeiten bieten, aber ich sehe es nicht direkt als eine riesige Umsatzlinie für uns. Ich sehe es sekundär von Interesse. Und wenn wir und Baseball, MLB davon profitieren können, denke ich, dass es die Fans weiterhin anzieht, was nicht klar ist – keine direkte Gewinnlinie für die Gewinn- und Verlustrechnung.

John - Gabelli -- Analytiker

Und als zweite allgemeine Frage zum Sport haben Sie wahrscheinlich einige der Störungen in England gesehen, wo sich die Fans engagierten –

Gregory B. Maffei - President und Chief Executive Officer

Um die Super League sagst du?

John - Gabelli -- Analytiker

Jawohl. Im Allgemeinen gibt es eine Menge Störungen, viel Gerede über PE-Unternehmen, die sich in die Serie A einkaufen, nichts passiert. Sehen Sie in diesem Bereich Chancen? Oder ist die Tatsache, dass die Fußballmannschaft absteigen kann, einfach zu riskant.

Gregory B. Maffei - President und Chief Executive Officer

Nein. John, wir haben uns so viele Möglichkeiten angesehen, wie wir finden können. Wir finden es interessant. Wir diskutieren, was in jeder der verschiedenen Ligen vor sich geht und wo sie in Bezug auf ihre Zyklen zu wahrscheinlichen Sendeeinnahmen und anderen Arten von Möglichkeiten stehen. Wir blicken auf unsere Erfahrung sowohl in der Formel 1 als auch bei den Braves und darauf, was wir unserer Meinung nach positiv mit der Liga in der Formel 1 gemacht haben und was wir in Bezug auf Dinge wie Truist und die gerne positiv gemacht haben Akku und überlegen Sie, wie wir die in Liberty enthaltenen Fähigkeiten bei verschiedenen Gelegenheiten anwenden können. Und wir versuchen zu verkaufen, dass wir ein guter und langfristig starker Eigentümer waren, vielleicht anders als einige der anderen Amerikaner wahrgenommen wurden oder wie PE wahrgenommen wurde. Wir haben noch nicht die Schnittmenge gefunden, wo jemand uns will und wir wollen, aber wir suchen weiter. Und ich denke, dass die Störung dort drüben Chancen schafft. Wir haben das durchgemacht – wir schauen mit Interesse mit der Super League, denn bevor wir in die Formel 1 eingestiegen sind, war sicherlich von einem Ausreißer in der Formel 1 die Rede, der nicht zustande kam. Und wir sind sehr zuversichtlich, dass wir Ausreißer sehr gut verstehen, und ich denke, wir haben diese Chance oder dieses Potenzial in der Formel 1 als Randbemerkung so ziemlich eliminiert.

John - Gabelli -- Analytiker

Dankeschön.

Operator

Daher nehmen wir jetzt unsere letzte Frage für die heutige Konferenz von Matthew von Benchmark. Bitte fahre fort.

Matthew - Benchmark -- Analyst

Dankeschön. Auch abgesehen davon, dass Max Verstappen mit Lewis Hamilton buchstäblich auf Rädern gerammt hat, schienen sie relativ Kurs abseits der Strecke zu sein, du hattest wahrscheinlich die wettbewerbsfähigste Saison seit ich glaube 2012, dein Ferrari kommt zurück, McLaren, Lando Norris usw. Und ich war einfach neugierig, Sie haben nächstes Jahr eine breite Palette von Änderungen vor sich – um die Konkurrenz auf der Strecke wettbewerbsfähiger zu machen. Denken Sie daran, dass Sie nächstes Jahr viele Überarbeitungen vornehmen werden, auch wenn dieses Jahr scheinbar so stark von Anfang an voranschreitet? Und haben Sie die Möglichkeit, dies neu zu bewerten oder einfach weiterzumachen?

Stefano Domenicali - Präsident & Hauptgeschäftsführer

Matthew, die Änderungen wurden bereits besprochen. Die Teams arbeiten bereits an neuen Autos und neuen Vorschriften. Und der Zug hat den Bahnhof schon verlassen. Wir freuen uns daher sehr, denn wir sind überzeugt, dass dieses Jahr bereits eine großartige Saison ist, aber nächstes Jahr mit den geplanten Änderungen wird eine weitere großartige Gelegenheit sein, zu zeigen, was die Formel 1 in Bezug auf die Fähigkeit ist, immer die Aufmerksamkeit auf sich zu ziehen das Zentrum. Und deshalb gibt es keine anderen Dinge, alles in Bezug auf alle Tage zu überprüfen, um sicherzustellen, dass die Änderungen, die nächstes Jahr an den Autos massiv sein werden, wir die Möglichkeit hervorheben, einen größeren Kampf zu führen, nicht nur zwei oder drei Fahrer, aber noch mehr, und das ist das Ziel.

Matthew - Benchmark -- Analyst

Danke Stefano, wirklich fesselnd. Vielen Dank.

Gregory B. Maffei - President und Chief Executive Officer

Ja, wenn ich nur hinzufügen könnte – schau, wir haben Glück, dass diese Saison großartig ist. Die Arbeit, die in der konkreten Vereinbarung von Chase und Ross Brawn und anderen geleistet wurde, hoffen wir, die Wettbewerbsfähigkeit im nächsten Jahr nur zu erhöhen. Und wir sind sehr gespannt, wie Stefano bemerkte, was jetzt passiert und noch mehr gespannt, was wir in den kommenden Jahren tun können. Ich denke, damit, Operator, sind wir für den Tag fertig. Vielen Dank an alle, die da draußen für Ihr Interesse an Liberty zuhören, und wir freuen uns darauf, im nächsten Quartal, wenn nicht schon früher, wieder mit Ihnen zu sprechen.

Operator

[Abschlussbemerkung des Betreibers]

Dauer: 51 Minuten

Teilnehmer anrufen:

Courtnee Chun - Chief Portfolio Officer

Gregory B. Maffei - President und Chief Executive Officer

Brian J. Wendling - Chief Accounting Officer & Principal Financial Officer

Stefano Domenicali - Präsident & Hauptgeschäftsführer

Jeff - Pivotal Research – Analyst

Ben - Morgan Stanley -- Analyst

Bryan - Deutsche Bank -- Analyst

Vijay - Evercore – Analyst

David - J.P. Morgan – Analyst

David Beckel - Berenberg -- Analyst

David Joyce - Barclays -- Analyst

John - Gabelli -- Analytiker

Matthew - Benchmark -- Analyst

Mehr FWONA-Analyse

Alle Anrufmitschriften der Einnahmen

AlphaStreet-Logo



^