Investieren

Sollten Sie Sonnenuhr-Züchter auf dem Sprung kaufen?

Es war ein volatiles Jahr für Cannabisproduzenten Sonnenuhrenzüchter ( NASDAQ:SNDL ). Zu einem bestimmten Zeitpunkt stiegen die Aktien des Unternehmens im Jahr 2021 um mehr als 400 %. Und obwohl sie im bisherigen Jahresverlauf immer noch um etwa 90 % gestiegen sind und die Wertentwicklung deutlich übertroffen haben S&P 500 Mit einem Plus von nur 11% hat sich die Lage deutlich abgekühlt.

at&t Dividendenkürzung 2021

Es gab in jüngster Zeit keine Entwicklungen, die darauf hindeuten, dass sich die Lage für das Unternehmen verschlechtert hat; Stattdessen ist es wahrscheinlich, dass der von Reddit angeheizte Hype, der die Aktie auf Höchststände von fast 4 US-Dollar pro Aktie trieb, einfach nicht mehr da ist. Mit Tonnen von Bargeld in den Büchern und Sundial, die nach einem Deal suchen, ist dies eine Aktie, die noch viel Potenzial für Wertsteigerungen hat. Aber die große Frage ist, ob der Preis niedrig genug ist, um das Risiko jetzt wert zu sein.

Mann, der Cannabispflanze mit Lupe inspiziert

Bildquelle: Getty Images.





Es ist immer noch nicht für risikoscheue Anleger geeignet

Ein Kursrückgang bedeutet nicht, dass Anleger die mit Sundial verbundenen Risiken ignorieren sollten. Das Unternehmen befindet sich mitten im Wandel. Das Unternehmen prüft nicht nur Akquisitionen, sondern bewegt sich auch weg vom Großhandel hin zum Markeneinzelhandel. Wenn Sundial kein gutes Geschäft findet und sich der Strategiewechsel nicht auszahlt, könnte die Pot-Aktie viel Spielraum haben, um von ihrer 1,5-Milliarden-Dollar-Bewertung zu fallen. Mit einem Preis-zu-Umsatz Vielfaches von 5,4 ist es etwas teurer als Aurora Cannabis , das mit dem 4,7-fachen seines Umsatzes gehandelt wird. Aurora ist jedoch ein viel größeres Unternehmen mit einem Umsatz von insgesamt 286 Millionen kanadischen Dollar in den letzten 12 Monaten, während Sundial in den letzten vier Quartalen nur 61 Millionen kanadische Dollar erwirtschaftet hat. Aurora hat mit einer Präsenz in 25 Ländern auch eine viel größere Präsenz als nur Kanada.

In seinen jüngsten Quartalsergebnissen, die am 17. März veröffentlicht wurden, verzeichnete Sundial einen bereinigten EBITDA Verlust von 5,6 Mio. CA$ für den am 31. Dezember endenden Zeitraum. Das waren 28% mehr als der Verlust von 4,4 Mio. CA$, der in der Vorperiode trotz einer Umsatzsteigerung von 8% verzeichnet wurde. Wenn das Unternehmen keinen Weg findet, seine Finanzdaten zu verbessern, könnten die Verluste der Pot-Aktie auf unbestimmte Zeit andauern. Aber trotz dieser Herausforderungen gibt es Gründe, warum Anleger Sundial immer noch anderen Optionen vorziehen.



wird der Markt wieder zusammenbrechen

Warum Sonnenuhr eine gute Investition sein könnte

Sonnenuhr ist eine risikoreiche Investition mit hohem Ertrag. Es gibt keine Garantien dafür, wie das Geschäft in einem Jahr aussehen wird. Und einer seiner wichtigsten Vermögenswerte ist derzeit sein Geldvorrat. Mit uneingeschränkten Barmitteln von 719 Millionen CAD zum 15. März gibt es für Sundial viele Optionen, wenn es einen Konkurrenten gewinnen und seine Position in der Branche ausbauen möchte.

In gewisser Weise könnte Sundial eine sicherere Investition darstellen als der Kauf von Aktien einer Zweckgesellschaft (SPAC). SPACs, oder „Blanko-Scheck“-Unternehmen, waren in diesem Jahr beliebte Investitionen, wobei die Anleger darauf wetten, dass sie einige großartige Deals erzielen werden, um ihre Bewertungen durch die Decke zu schicken. Churchill Capital Corp IV ist eines der beliebtesten Beispiele, und seine Aktie hat in diesem Jahr einen ähnlichen Weg wie die von Sundial eingeschlagen. Und während Churchill mit Lucid Motors fusionieren wird, haben viele andere SPACs keine solchen Geschäfte abgeschlossen.

s & p 500 Jahre bis heute

Wetten auf einen SPAC können gefährlich sein, da es kein zugrunde liegendes Geschäft und keine Garantie dafür gibt, dass ein Geschäft zustande kommt. Mit Sundial investieren Sie zumindest in ein Unternehmen, das über ein bestehendes Geschäft verfügt, auf das es zurückgreifen kann, wenn es kein Unternehmen findet, mit dem er fusionieren oder erwerben kann. Und aus diesem Blickwinkel kann es eine lohnende Investition für Anleger sein, die mit dem damit verbundenen Risiko in Ordnung sind.



Ist Sonnenuhr ein Kauf?

Die Aktien von Sundial sind allein im letzten Monat um rund 40% eingebrochen, während der S&P 500 um mehr als 6% gestiegen ist. Aber trotz des Preisnachlasses würde ich jetzt noch zögern, in das Unternehmen zu investieren. Dies ist eine Aktie, die vor weniger als sechs Monaten unter 0,20 USD gehandelt wurde und die Anleger daran erinnern sollte, wie tief die Aktien von Sundial möglicherweise fallen könnten.

Obwohl sich das Unternehmen heute in einer besseren finanziellen Position befindet, sehe ich keinen Grund, warum es zu einer höheren Bewertung als Aurora Cannabis gehandelt werden sollte. Und deshalb ist Sundial trotz des Wertverlustes immer noch nicht billig genug, zumal das Geschäft so viele Fragezeichen umgibt.

Sonnenuhren können für SPAC-Anleger geeignet sein, die einen Teil ihres Risikos minimieren möchten. Aber darüber hinaus ist die Pot-Aktie nicht billig genug, um das Risiko wert zu sein. Es gibt viel vielversprechendere Cannabis-Investitionen da draußen zur Auswahl.



^