Investieren

An Nano-X gibt es viel zu mögen – und 1 großes Risiko

Israelisches Technologieunternehmen Nano-X-Bildgebung ( NASDAQ: NNOX )sagt, dass sein kostengünstiges Geschäftsmodell mit Röntgengeräten und Rasierklingen die Radiologie revolutionieren könnte. Aber Investitionen in bahnbrechende Technologien sind nicht ohne Risiko.

In diesem Video ab 'Beat & Raise' Motley Fool Live , aufgenommen am 23. September , Fool.com-Mitwirkende Taylor Carmichael und Brian Withers; zusammen mit der Redakteurin und Analystin für Technologie, Gesundheitswesen und Cannabis Olivia Zitkus; Erkunden Sie das Potenzial von Nano-X, das Spiel zu verändern, und eine potenzielle Hürde, auf die Anleger achten sollten.

Brian Withers: Oben ist Nano-X.



Taylor Carmichael: Ja, ich liebe diese Firma.

Widerrist: Du hast nur sechs Minuten Zeit. [lacht]

Taylor: Ich kenne. Ich muss Olivia antworten, könnte sie es nicht so lieben wie ich. Ich bin der leidenschaftliche Nano-X-Typ.

Olivia Zitkus: Ich kann es kaum erwarten, meine Frage zu stellen.

Karmichael: Ich werde Ihnen nicht genug Zeit für eine Frage geben.

Sitzkissen: Das ist die Strategie. Ich lasse dich anfangen.

Karmichael: Ergreife die ganze Zeit. Nano-X ist ein israelisches Unternehmen. Sie wurden ursprünglich von ein paar Sony Ingenieure, die daran arbeiten, Nanotechnologie für Flachbildfernseher einzusetzen. Sony hat nur eine Menge Geld investiert und das Projekt letztendlich abgebrochen, weil es für Flachbildfernseher nicht kosteneffizient war. Es gibt noch andere Technologie da draußen. Aber die Ingenieure waren von der Technik wirklich beeindruckt. Das ist Kaltkathoden-Mikronanotechnologie. Sie dachten, wo können wir diese Technologie einsetzen, wo sie kostengünstig wäre, und dachten an Röntgenstrahlen. Sie sagten: 'Oh, das wird großartig.'

Sie gründeten ihr eigenes Unternehmen. Sie wandten sich an einen japanischen Unternehmer und er finanzierte sie. Sie haben mehrere Jahre damit verbracht, diese Flachbildfernseher-Technologie in Röntgenstrahlen zu übertragen. Ihr Durchbruch, den es für ein Röntgengerät, einen CAT-Scan oder ein MRT hatte, kosteten diese Geräte für Krankenhäuser etwa 1 bis 3 Millionen US-Dollar. Es sind unglaublich teure Geräte und es kann lange dauern, bis Menschen für eine MRT oder einen CAT-Scan eingeplant werden. Die Nano-X-Maschine glauben sie, sie für 10.000 US-Dollar herstellen zu können. Es ist ein Unterschied zwischen 1 Million und 10.000 Dollar. Das ist ein so außergewöhnlicher Preisunterschied, der den Markt wirklich erschüttert und die Radiologie wirklich auf den Kopf gestellt hat.

der beste Weg, um 100 Millionen Dollar zu investieren

Wir hörten von der Aktie, weil ein Radiologe Brian Feroldi kontaktierte und fragte: 'Was denken Sie alle darüber?' Wir wussten es nicht und dann haben wir es uns angesehen und dann waren wir aufgeregt. Dies ist ein Narr, der uns über dieses erstaunliche Unternehmen unterrichtet. Die Funktionsweise ist, dass man statt wie üblich ein Röntgenbild laufen lassen muss, die Maschine aufheizen, deshalb sind sie so groß und günstig, 2.000 Grad Celsius, und dann wieder herunterkühlen. Diese Wärmeerzeugung ist es, was das Röntgen antreibt, und das ist seit über einem Jahrhundert so. Die Technologie von Nano-X ermöglicht es ihnen, es kalt zu halten. Es muss nicht vollständig erhitzt werden und ist daher viel kleiner. Es ist wie ein digitales Telefon im Gegensatz zu einem viel sperrigeren Telefon. Es ist viel kleiner, es ist billiger, es ist einfacher zu machen. Sie haben viel Geld von Herstellern in Asien bekommen. SK Telekom und die Jungs von Foxconn, die das iPhone herstellen, sind sehr aufgeregt. Der Chef von SK Telecom ist im Vorstand von Nano-X und sie werden diejenigen sein, die diese herstellen. Die FDA hat dies bereits getan; es ist nicht genehmigt. Wie lautet das Wort, Olivia?

Sitzkissen: Autorisiert?

Karmichael: Nein, was ist es?

Sitzkissen: Es ist Freigabe? Sie gaben eine Freigabe.

Karmichael: Freigabe, ja. Das ist ein besonderes Wort.

Sitzkissen: Alle FDA-Worte.

Karmichael: Ja. Corinne schrie mich einmal an, weil ich das falsche Wort in unserem Artikel verwenden sollte. Es ist Freigabe. Sie haben die FDA-Zulassung für ihr Single-Source-Gerät und warten immer noch auf die FDA-Zulassung ihres Multi-Source-Geräts. Ihr Multi-Source-Gerät konkurriert mit MRT-Scannern und den CAT-Scannern. Aber sie haben bereits bewiesen, dass die Technologie funktioniert. All diese Shorts, die sagten, dies sei ein Betrug, das ist ein Verbrechen, das ist Theranos. Sie alle haben sich als falsch erwiesen. Worauf wir als Investoren warten, warten wir auf die Multi-Source, die sie vermarkten werden. Sie warten auch auf ihre Cloud. Sie haben eine Cloud-Version davon. Alle Ihre Röntgenbilder werden digitalisiert, sie werden online sein, Sie können sie teilen und Ärzte werden sie abonnieren. Das wirklich Coole daran ist, dass Nanox kein Geld mit den Maschinen verdient. Sie werden die Maschinen zum Selbstkostenpreis oder sogar unter dem Selbstkostenpreis verkaufen, weil sie das ganze Rasierer-und-Klingen-Modell haben. Sie wollen nur, dass ihre Maschine allgegenwärtig ist und sie werden 40 % des Preises für jede Röntgenaufnahme bekommen, was unglaublich günstig sein wird. Viel billiger als bestehende Röntgengeräte, aber sie werden mit der Verwendung der Geräte viel Geld verdienen. Das ist es, was mich als Investor begeistert, weil es mich an Intuitive Surgical und andere Gesundheitsspiele wie diese erinnert. Gehen Sie voran und sagen Sie mir, warum ich falsch liege.

Sitzkissen: [lacht] Das werde ich nicht tun. Es ist eine spannende Idee. Jeder risikoscheue Knochen in meinem Körper hat sich wahrscheinlich seit dem Börsengang Sorgen um diesen gemacht und seit ich angefangen habe, mit Ihnen daran zu arbeiten. Das liegt nur daran, dass die FDA-Zulassungen letztes Jahr verzögert wurden und jetzt diese neue Zulassung für die Multi-Source-Maschine, ich glaube, Sie haben es erwähnt, Taylor, verzögert sich. Außerdem hat die FDA verschiedene Arten von Zulassungen und soweit ich mich über die erste Zulassung von Nano-X erinnern kann, war es nicht die Art der Zulassung, die besagte, dass das so war, oh, das ist eine schicke brandneue Technologie und wir' Ich werde ihnen erlauben, es auszurollen. Es war die Freigabe, die besagte, dass diese Technologie anderen bereits genehmigten Technologien sehr ähnlich ist, also werden wir sie genehmigen. Wir werden es freigeben. Das ist vielleicht nicht ganz richtig, aber lassen Sie es mich wissen (lacht), weil ich mich nicht genau an das Szenario erinnere. Ich bin immer noch nervös deswegen.

Karmichael: Nun, das erste Mal, dass sie dort beantragt wurden, verzögerte sich und die FDA sagte, wir müssten mehr Daten sehen. Sie müssen dies tun und das und das andere tun. Sie kamen zurück und gaben ihnen weitere Daten und bekamen sie ungefähr einen Monat nach der Freigabe. Die Frage ist, funktioniert es? Jawohl. Ist es ein Betrug? Nein. Das ist beantwortet. Aber es gibt natürlich viele Fragen zum Unternehmen. Die Frage ist, wie lange wird es dauern? Da es Verzögerungen gegeben hat und ein Teil des Grundes für Verzögerungen aufgetreten ist, denke ich, dass die FDA mit COVID- und COVID-Zeug überschwemmt wurde. Die FDA verzögert die Dinge natürlich als Teil eines Prozesses. Ich denke, dass die FDA für verschiedene Dinge mehr Zeit braucht. Ich denke, der Rollout kann länger dauern, als das Unternehmen sagt. Diese Dinge laufen nie ganz so, wie Sie es sich wünschen, aber ich bin äußerst optimistisch, was die Marktchancen angeht. Ich denke, die bestehenden Spieler sind wahrscheinlich und sie sollten sehr nervös sein, weil ihr Markt durch diesen Spieler ernsthaft gestört wird.



^