Investieren

Was Anleger über diese 419.500 US-Dollar teure CAR-T-Krebsbehandlung wissen müssen

Bristol Myers Squibb (NYSE: BMY)und bluebird bio ( NASDAQ: BLAU )erhielt kürzlich die Zulassung von Abecma durch die Food and Drug Administration. In diesem Video von Motley Fool Live , aufgenommen am Meer CH 2 9 , Fool.com-Mitwirkende Brian Orelli und Keith Speights diskutieren die Aussichten für Abecma und was die Unternehmen tun, um den potenziellen Markt für das chimäre Antigenrezeptor-T-Zellprodukt (CAR-T) zu vergrößern.

Brian Orelli : Am Freitag genehmigte die FDA die CAR-T-Behandlung von Bristol Myers Squibb und Bluebird Bio für das multiple Myelom. Es zielt auf BCMA ab. Die Behandlung wurde früher unter dem Codenamen ide-cel geführt, und jetzt ist der Markenname Abecma, A-B-E-C-M-A. Sie haben das BCMA in den Namen aufgenommen. Der Preis liegt bei 419.500 US-Dollar. Dies ist das erste nicht-CD19-CAR-T, das zugelassen wurde, was aufregend ist, aber es wird zur Behandlung zugelassen, nachdem der Patient bereits vier weitere Therapien erhalten hat. Wir sprechen von einer Anzeige der fünften Zeile. Wie groß ist der Markt zu diesem Zeitpunkt, und was unternehmen Bristol Myers Squibb und Bluebird dann, um das Medikament in eine frühere Phase zu bringen?

Keith Speights : Erstens, Brian, das hat lange auf sich warten lassen. Ich glaube, es war letzten Mai, Bristol Myers Squibb und Bluebird erhielten von der FDA einen Ablehnungsschreiben. Aber das Unternehmen hat es geschafft, die Probleme der FDA ziemlich schnell anzugehen und konnte ziemlich schnell nachreichen. Jetzt haben sie die Zustimmung gewonnen.





Normalerweise würden Sie denken, dass eine Behandlung der fünften Linie wenig bis gar keine kommerziellen Aussichten hat. Man könnte meinen, dass dieses Medikament das letzte Mittel sein wird und es nicht viele Patienten geben wird, die es einnehmen werden, also wird es eine sehr kleine Marktchance sein. Beim multiplen Myelom erleiden die meisten Patienten jedoch einen Rückfall, nachdem sie ihre ersten Therapien erhalten haben. Was passiert, ist, dass sich die Patienten durch verschiedene Klassen von Medikamenten arbeiten. Sie nehmen eine Therapie ab und ihre Wirksamkeit lässt nach, sie erleiden einen Rückfall, und dann verschreiben die Ärzte die nächste Medikamentenklasse. Sie arbeiten sich durch die Therapie. Ich denke, bei dieser speziellen Krankheit wird es eine Marktchance geben, selbst als Behandlung der fünften Wahl.

Bristol Myers Squibb und Bluebird werden jedoch offensichtlich eine viel bessere und größere Marktchance haben, wenn sie die Zulassung für das Medikament in den früheren Einstellungen erhalten, und genau das hoffen sie zu erreichen. Sie bewerten es in einer Phase-3-Studie als Drittlinienbehandlung, in einer Phase-2-Studie als Zweitlinienbehandlung für das multiple Myelom und in einer Phase-1-Studie als Erstlinienbehandlung. Es ist leicht zu merken -- dritte Zeile, Phase 3; zweite Linie, Phase 2; Erste Linie, Phase 1. Sie hoffen, dass das Medikament letztendlich in allen Bereichen zugelassen wird, und wenn sie dies tun, wird dies eine wirklich große Marktchance sein. Dies ist ein Medikament, das ganz oben auf der Liste stand, als Bristol Myers Squibb begann, einige Geschäfte zu machen und eine Partnerschaft mit Bluebird einzugehen. Ich denke, sie haben wirklich große Hoffnungen darauf.



Orelli : Ich glaube, dieser kam von Celgene.

wie man jetzt 10000 Dollar investiert

Speights : Celgene hat den ursprünglichen Deal tatsächlich gemacht. Es war eines von mehreren in Celgenes Pipeline, das BMS wirklich gefiel. Ich denke, dieser war tatsächlich Teil dieses kontingenten Wertes, der am Ende ... [lacht]

Orelli : Es war der dritte.



Speights : Ja. Sie endeten nicht ausschwenken.

Orelli : Es hat es bis zur Deadline geschafft, aber das zweite nicht.

Was ist ein ETF vs. Indexfonds?

Speights : Rechts.

Orelli : Ja. Der vor diesem nicht.

Speights : Liso-cel war eine weitere CAR-T-Therapie in dieser Gruppe.



^