Investieren

Warum haben Zillow, Alphabet und Under Armour zwei verschiedene Aktiensymbole?

Es gibt mehrere Aktien auf dem Markt, die mehr als ein Aktiensymbol haben, einschließlich Zillow (NASDAQ: Z)(NASDAQ: ZG), Alphabet ( NASDAQ: GOOG )( NASDAQ: GOOGL ), und Unter Rüstung (NYSE: UA)(NYSE: UAA). Diese stellen Aktienstrukturen mit zwei Klassen dar, und in dieser Hinsicht Narr Live Videoclip aufgenommen am 16. Juni , Fool.com-Autor Matt Frankel, CFP, erläutert, was dies bedeutet und warum es für Investoren wichtig ist.

Matt Frankel: Können Sie den Unterschied zwischen Zillow Z, Klasse-C-Aktien, und ZG, Tickersymbol, Klasse-A-Aktien erklären?' Ich werde dies aus einer breiteren Perspektive beantworten. Sie werden viele Aktien sehen, die zwei verschiedene Aktienklassen haben, die öffentlich gehandelt werden. Alphabet oder Google ist einer. GOOG und GOOGL. Sie werden die von Under Armour sehen, UA und UAA. Es gibt nicht wenige, die diese duale Klassenstruktur haben. In der Regel handelt es sich um Stimmrechte. Eine Anteilsklasse wird zu einem etwas höheren Betrag gehandelt. Ich bin mir nicht sicher, welches es mit dem Zillow auf meinem Kopf ist. Ich denke, dass die ZG das Stimmrecht hat und Z nicht, aber zitiere mich nicht dazu. Aber man hat Stimmrecht, man nicht. Der mit Stimmrecht wird immer gegen eine geringe Prämie gehandelt. Wenn es Ihnen wichtig ist, auf der Jahresversammlung Ihres Unternehmens abstimmen zu können, kaufen Sie die mit Stimmrecht. Falls nicht, vertreten beide Anteilsklassen genau das gleiche wirtschaftliche Interesse an der Gesellschaft. Wenn sie für einen eine Dividende erklären, erklären wir normalerweise eine Dividende für einen anderen. Wenn das Unternehmen einen Gewinn von 0,30 USD pro Aktie bekannt gibt, gilt dies für beide Aktienklassen. Die einzigen Ausnahmen sind, wenn ein Unternehmen Aktienklassen hat, die eine völlig andere Eigentumsgröße darstellen, wie z Berkshire Hathaway (NYSE: BRK.A)(NYSE:BRK.B). Berkshire Hathaway A-Aktien und B-Aktien repräsentieren, wenn Sie ihre Preise überprüfen, nicht annähernd den gleichen Anteil am Unternehmen. Wenn Sie zwei Aktienklassen sehen, die an einer Börse notiert sind, dann liegt das meistens daran, dass eine von ihnen Stimmrechte in Unternehmensangelegenheiten hat, wie zum Beispiel bei der Wahl des Verwaltungsrats und der Genehmigung von Dingen wie der Vergütung von Verwaltungsratsmitgliedern und dergleichen. In solchen Angelegenheiten hat man kein Stimmrecht. Hoffentlich hat das bei dieser Frage geholfen.



^