Investieren

Warum Ether heute steigt

Was ist passiert

Der Preis von Äther (KRYPTO:ETH), die Token, die der Ethereum-Blockchain eigen sind, stieg am Dienstag. Ab 15:20 Uhr EDT heute war der Preis laut CoinDesk in den letzten 24 Stunden um fast 4% gestiegen. Während ein solcher Schritt sicherlich im Rahmen dessen liegt, was für volatile Kryptowährungen als normal angesehen wird, können wir ein größeres Update über eine Änderung im Netzwerk nicht ausschließen.

Na und

Heute Morgen um 10:40 Uhr schlug ein Entwickler von Ethereum einen Termin für ein Update namens Ethereum Improvement Proposal 1559 (EIP-1559) oder den Londoner Hard Fork vor. Vorausgesetzt, andere Entwickler stimmen zu, soll das Update am 4. August stattfinden. Die Hauptsache, die EIP-1559 bringen soll, ist eine Änderung der Gebührenstruktur von Ethereum.

Ein Elternteil trinkt Kaffee mit einem Kind auf dem Schoß, während er Informationen auf einem Computer liest.

Bildquelle: Getty Images.





wann schließt fünf und darunter

Wenn Sie im Moment mit Ether handeln möchten, bieten Sie blind, was Sie an Transaktionsgebühren zu zahlen bereit sind, was zu einer Überzahlung führen kann. EIP-1559 senkt die Gebühren möglicherweise nicht, regelt sie jedoch. Noch wichtiger ist, dass eine bestimmte Menge Ether bei Transaktionen „verbrannt“ wird und vollständig aus dem Angebot verschwindet.

Zur Verdeutlichung wurde Ether mit einem jährlichen Limit von 18 Millionen neuen Token eingeführt. Es ist also eine inflationäre Kryptowährung. Die Inflationsrate ist jedes Jahr gesunken, da das zirkulierende Angebot zugenommen hat. Aber durch die Einführung der neuen Burn-Struktur mit EIP-1559 ist es möglich, dass Ether mit genügend Transaktionen deflationär wird, um das neue Angebot auszugleichen. Der Schritt in Richtung Londoner Hard Fork könnte das sein, was Investoren heute zu Ether bringt.



moderna oder pfizer schlimmere Nebenwirkungen

Was jetzt

Bei Ethereum ist heutzutage viel los, abgesehen von der Londoner Hard Fork. Ein größeres Update heißt Ethereum 2.0 , die das Netzwerk skalierbarer machen, ein höheres Volumen bewältigen und die aktuelle Überlastung der Blockchain lösen soll. Investitionen in Kryptowährungen wie Ether sind nichts für schwache Nerven, da sie volatil sind und sich der Preis von Ether morgen umkehren könnte. Aber ich glaube, dass die Londoner Hard Fork und Ethereum 2.0 generell gute Entwicklungen sind. Durch die Lösung wichtiger Probleme mit dieser Technologie könnte sie praktischer und langfristig nutzbarer werden.



^