Investieren

Warum die Aktie von Philip Morris heute im Minus war

Was ist passiert

Anteile an Philip morris (NYSE: PM)rutschten heute aufgrund eines Rückzugs auf dem breiteren Markt ab, und nachdem das Unternehmen angekündigt hatte, den Betrieb in einer Anlage in Bologna, Italien, einzustellen. Es teilte auch Informationen zu Produktionsstätten an anderen Orten mit, die vom Ausbruch des COVID-19-Coronavirus betroffen sein könnten.

Infolgedessen verlor die Aktie um 14:51 Uhr 4,5%. EDT am Montag, verglichen mit einem Rückgang von 2,7 % im S&P 500 .

Ein Mann zündet sich eine Zigarette an.

Bildquelle: Getty Images.





Na und

Heute Morgen teilte das Unternehmen in einer Pressemitteilung mit, dass es den Betrieb in seiner Produktions- und Technologieanlage in Bologna aufgrund des COVID-19-Ausbruchs für eine Woche aussetzen werde. Italien ist mit mehr als 6.000 Toten das bisher am stärksten von der Coronavirus-Pandemie betroffene Land und befindet sich seit etwa zwei Wochen in einem nahezu gesperrten Zustand. Es erscheint daher seltsam, dass die Anlage, die die Hälfte der beheizten Tabakeinheiten des Unternehmens produziert, erst jetzt schließt.

Marihuana ist legal in welchen Staaten

Philip Morris fügte hinzu, dass mehrere Regierungen die vorübergehende Aussetzung der Fabriken für ein oder zwei Wochen angeordnet haben, sagte jedoch auch, dass sie über einen angemessenen Bestand an Fertigwaren auf allen Märkten verfügten, mit einem durchschnittlichen Angebot von mehr als 1 1/2 Monaten Zigaretten, 2 Monate für beheizte Tabakgeräte und 3 Monate für beheizte Tabakgeräte.



Was jetzt

Die Ankündigung von Philip Morris kam kurz darauf Altria (NYSE: MO), sein inländisches Pendant, hatte angekündigt, seine Hauptproduktionsstätte in Virginia vorübergehend zu schließen. Beide Schließungen zeigen, dass die Tabakindustrie (insbesondere Philip Morris als internationaler Produzent) Gegenwind in der Lieferkette erleben könnte, wenn sie gezwungen ist, im Zuge der Ausbreitung der Pandemie weitere Einrichtungen auf der ganzen Welt zu schließen.



^