Investieren

Warum Tesla-Aktien diese Woche gestiegen sind

Was ist passiert

Anteile an Tesla ( NASDAQ: TSLA )sind diese Woche gestiegen und stiegen zum Zeitpunkt des Schreibens um mehr als 10%. Während der Woche stiegen die Aktien des Elektroautoherstellers zu einem Zeitpunkt um insgesamt 11,9%.

Der starke Anstieg der Aktie wurde durch eine Kombination von Faktoren angetrieben, darunter der volatile Bitcoin-Handel, die Nachricht, dass der Autohersteller sein Ladenetzwerk nächstes Jahr für andere Autohersteller öffnen könnte, und eine optimistische Woche für Wachstumsaktien wie Tesla.

was zahlen t rechnungen?
Ein blaues Modell Y.

Modell Y. Bildquelle: Tesla.





Na und

Die neuesten Nachrichten, von denen Tesla-Aktien möglicherweise profitiert haben, kamen am Donnerstagmorgen, als die Elektroauto-Nachrichtenwebsite Electrek gemeldet dass Tesla in Gesprächen mit norwegischen Beamten ist, um sein Supercharger-Netzwerk für andere Autohersteller des Landes zu öffnen. Dies folgt einem Gerücht letzte Woche, dass Tesla erwägt, sein Schnellladenetz in Deutschland zu öffnen. Die gemeinsame Nutzung seines umfangreichen Ladenetzwerks könnte nicht nur eine neue Einnahmequelle für Tesla schaffen, sondern auch insgesamt mehr Aufmerksamkeit auf Elektroautos lenken und ihre Akzeptanz bei den Verbrauchern beschleunigen.

Eine Erholung von Bitcoin nach einem scharfen Ausverkauf am Dienstag könnte auch eine Rolle beim Anstieg der Tesla-Aktie in dieser Woche gespielt haben – insbesondere am Mittwoch. Der Autohersteller hat die Kryptowährung im Wert von 1,5 Milliarden US-Dollar gekauft und plant, seine Beteiligung auf lange Sicht zu halten. Diese Beteiligung an Bitcoin verursacht manchmal eine gewisse Volatilität des Preises der Tesla-Aktie, wenn Bitcoin stark höher oder niedriger gehandelt wird.



Schließlich stiegen viele Wachstumswerte um mehrere Prozentpunkte oder mehr, als die Wall Street sich auf die Aktien dieser Unternehmen erwärmte, nachdem viele von ihnen Anfang dieses Jahres stark verkauft wurden. Dieser Markttrend wird der Tesla-Aktie wahrscheinlich helfen.

Was jetzt

In der Zwischenzeit schließt Tesla sein zweites Quartal ab. Die Anleger hoffen wahrscheinlich, dass Tesla im zweiten Quartal mehr Fahrzeuge als je zuvor ausliefern kann, da das Unternehmen bestrebt ist, seine Prognose zu erreichen, um die Gesamtauslieferungen für 2021 im Jahresvergleich um mehr als 50 % zu steigern.

Anleger sollten irgendwann in der zweiten Julihälfte ein Update über den Zeitraum erhalten, wenn Tesla normalerweise seine Ergebnisse für das zweite Quartal veröffentlicht.





^