Investieren

Warum westliche Kupfer- und Goldaktien heute im frühen Handel um 20 % gestiegen sind

Was ist passiert

Anteile an Westliches Kupfer und Gold ( NYSEMKT:WRN )stieg bei Eröffnung am 17. Mai schnell um 20 %. Die Aktie des Bergmanns hielt immer noch einen Großteil dieses Gewinns um etwa 10:30 Uhr EDT mit einem Anstieg von fast 15 %. Sie können dem Giganten der Bergbauindustrie danken Rio Tinto (NYSE: RIO)für den Gewinn.

Na und

Western Copper and Gold gab heute bekannt, dass der diversifizierte Bergmann Rio Tinto 26,9 Millionen kanadische Dollar in das Unternehmen investiert hat. Dieses Geld wird für den Kauf von rund 11,8 Millionen Aktien von Western Copper and Gold zu einem Preis von 2,17 CAD pro Aktie verwendet. Die in Toronto notierten Aktien werden derzeit deutlich über diesem Wert gehandelt, was darauf hindeutet, dass Anleger hier einen lohnenden langfristigen Nutzen sehen. Alles in allem wird Rio Tinto am Ende etwa 8 % von Western Copper and Gold besitzen.

Ein Mann in einem Anzug schießt Hundert-Dollar-Scheine von einem Haufen in seiner Hand.

Bildquelle: Getty Images.





Darüber hinaus erhält Rio Tinto das Recht, in zukünftige Aktienverkäufe zu investieren, damit es seine Beteiligung aufrechterhalten kann. Rio Tinto wird auch einen Sitz am Tisch bekommen (Einsatz in einem wichtigen Projektausschuss und die Möglichkeit, Vorstandssitzungen zu überwachen) mit dem Potenzial für noch mehr Input (einen Sitz im Vorstand), sollte seine Investition in Western Copper and Gold auf 12,5% steigen. .

Die Geldspritze wird dazu beitragen, die Entwicklung des wichtigsten Vermögenswerts von Western Copper and Gold, dem Casino-Projekt, zu finanzieren. Das Projekt befindet sich noch in der Anfangsphase, aber das erklärte Ziel hier ist, dass Rio Tinto „das Potenzial des Casino-Projekts besser versteht“.



Was jetzt

Western Copper and Gold ist ein kleines Unternehmen mit großen Entwicklungsplänen. Die Investition in Rio Tinto ist eine große Unterstützung, aber Minen sind komplex, teuer und der Bau kann lange dauern. Tatsächlich sind hier noch sehr reale Risiken zu berücksichtigen, einschließlich der Tatsache, dass die Entwicklungspläne nicht so gut verlaufen wie erhofft; umweltbedingter, politischer und rechtlicher Gegenwind verursachen Verzögerungen (oder Schlimmeres); Rohstoffpreise fallen (verringern den erwarteten Wert des Projekts); oder dass sich die Finanzierungskosten als immer schwieriger erweisen. Die meisten langfristigen Investoren sollten wahrscheinlich abwarten, auch wenn einige kluge Köpfe vielleicht denken, dass Rio Tinto am Ende Western Copper and Gold kaufen könnte, wenn die Mine, die es baut, zu einer großen wird Gewinner.



^