Investieren

Werden Wachstumsaktien innerhalb des nächsten Jahrzehnts hinter Value-Aktien zurückfallen?

Value-Aktien (Unternehmen, die meistens ein „Plateau“ erreicht haben, aber stabile Gewinne erwirtschaften) haben sich seit über einem Jahrzehnt weitgehend schlechter entwickelt als Wachstumswerte. Einige Anleger haben die Theorie aufgestellt, dass im nächsten Jahrzehnt eine Verschiebung zugunsten der Outperformance von Value-Aktien eintreten könnte. Sind Wachstumsaktien erledigt? In diesem Motley Fool Live Segment von Die Fünf aufgenommen am 1. Okt. , Fool.com-Mitwirkende Jason Hall, Jon Quast und Nicholas Rossolillo geben Einblicke in ihre Meinung zu Unternehmenswachstum und Technologietrends.

Jason Hall: 'Nun hat die Finanzabteilung kürzlich eine bekannte Prognose von Analysten zitiert. Im nächsten Jahrzehnt werden Wachstumswerte aufgrund eines Paradigmenwechsels wahrscheinlich ins Hintertreffen geraten. Was halten Sie von einer solchen Vorstellung?' Als Wachstumsinvestor sehe ich, dass mein Portfolio im S&P 500-Benchmark zurückliegt. Dies ist auf dem besten Weg, das erste Jahr zu sein, in dem der S&P 500-Technologiesektor seit mindestens vier Jahren hinter dem S&P 500 zurückbleibt. Ich denke, es war in den letzten [lacht] 11 Jahren nur einmal unterdurchschnittlich, das wäre also eine interessante Verschiebung. Ich würde gerne hören, was ihr denkt. Nick, geh hier zuerst.

Nicholas Rossolillo: Darf ich wirklich arrogant sein und sagen, ich glaube nicht, dass der Analyst eine Ahnung hat, was in der Geschäftswelt passiert? Diese Tech-Trends sind riesig, sie sind massiv. Sie erreichen einen Punkt, an dem es so ist, als sei die Technologie nicht mehr nur der einzige in sich geschlossene Sektor der Wirtschaft, sondern die Wirtschaft. Es ist, als würde man jeden Sektor da draußen erreichen und das wird nicht über Nacht passieren.





Saal: Ja. Ich glaube, wir haben Nick hier verloren. Jon, bist du noch bei mir?

Verkauf von Aktien, um ein Haus zu kaufen, um Kapitalertragsteuer zu vermeiden

Jon Quast: Ich bin da.



Was passiert mit Ihrem 401k, wenn Sie gefeuert werden?

Saal: Er ist zurück. Nick, ich glaube, du bist wie der Statuen-Typ im Park, der erstarrt und du gibst ihnen das Band und dann bewegt er sich ein bisschen. Nein, ich glaube du hast recht. Ich denke, die andere Sache ist, dass so viel Wert auf Bewertungen gelegt wurde. Ich würde sagen, ja, es stimmt, die Bewertungen sind sicherlich hoch. Denkst du an einige davon wie CrowdStrike ( NASDAQ: CRWD )die manchmal für 30 plus 40 plus mal Verkauf handeln? Aber ich würde auch sagen, schauen Sie sich die wertvollsten Unternehmen im S&P 500 an und denken Sie über die operativen Margen nach, die diese Unternehmen haben. Ich würde sagen, wenn Sie in die Top 10 schauen, haben wir wahrscheinlich noch nie die Top 10 der S&P 500-Unternehmen gehabt, die das Niveau an Betriebsmargen erwirtschaften, das diese hohen Bewertungen verdient. Nick, findest du das eine faire Aussage?

Rossolillo: Absolut. Vielleicht gab es einen Zeitpunkt, an dem dies der Fall war, aber unsere Daten gehen nicht über 1900 hinaus. Das letzte Mal, dass eine solche Bewegung stattfand, war wie im Industriezeitalter im späten 19. Jahrhundert, als es dieses massive Technologieparadigma gab Es hat Jahrzehnte gedauert, sich durch die gesamte Wirtschaft zu arbeiten und alles zu verändern. Unternehmen wurden effizienter, sie wurden profitabler. Das wird nicht einfach so schnell verschwinden. Es wird dauern, eine wirklich, wirklich lange Zeit.

Saal: Jon, wie denkst du über deine eigenen Investitionen, wenn es um Wachstums- oder Technologieaktien geht?



Quast: Nun, ich meine, was mich wirklich beeindruckt, ist nur die Innovationsrate und deshalb bin ich sehr optimistisch, wenn man sie Wachstumsunternehmen nennen möchte, das ist in Ordnung. Bewertung beiseite. Ich meine, Innovation passiert einfach so schnell. Denken Sie an die Unternehmen, die in den letzten 10 Jahren gegründet, gegründet und nicht an die Börse gegangen sind. Sie haben Zoomen (NASDAQ: ZM), das in den letzten 10 Jahren gegründet wurde. Unsere Vorstellung von einem vierteljährlichen Umsatz in Milliardenhöhe. Schau dir eine Firma an wie Skillz (NYSE: SKLZ). Ich glaube, Skillz wurde vor sieben Jahren gegründet. Ihr Jahresumsatz nähert sich einer halben Milliarde Dollar. Schneeflocke (NYSE: SCHNEE)in den letzten 10 Jahren gegründet.

All diese Unternehmen wurden in den letzten zehn Jahren gegründet und dennoch gibt es mehrere Milliarden Dollar an Echtgeldgeschäften. Die Innovationsgeschwindigkeit beeindruckt mich und ich denke, sie wird immer schneller. Ich denke, dass die Unternehmen, die in fünf Jahren an die Börse gehen, sogar bessere Wachstumschancen bieten könnten als diejenigen, die in diesem Jahr an die Börse gehen. Es scheint nur so, als ob Technologie die Innovationsrate erhöht, und deshalb ist es so schwer zu sagen, dass sie ein Jahrzehnt lang unterdurchschnittlich sein werden. Das ist eine wirklich lange Zeit für etwas, das Gewinne so schnell zusammensetzt.

wie nimmt man einen kredit für die schule auf

Saal: Ist es wirklich. Nick hat in unserem kleinen internen Chat einen Kommentar abgegeben. Dieser Frage könnten wir eine Stunde lang nachgehen. Wir könnten wirklich, wirklich. Es ist ein wirklich spannendes Thema. Ich sage dies, es gibt eine Sache, die ich tue, nicht, weil ich mir Sorgen mache, dass Wachstumsaktien oder Technologieaktien schlechter abschneiden als der Markt, weil ich dies tue, um mein eigenes Nettovermögen aufzubauen. Nimm ich eine Langhantelstrategie, bei der ich immer noch das meiste investiere. Es ist keine 50-50 Langhantel, das möchte ich auch sagen. Den Großteil investiere ich immer noch in Wachstumsaktien. Viele davon sind diese Technologieunternehmen, die die nächste industrielle Revolution anführen.

Nick, das hast du angedeutet. Dann nehme ich einen kleinen Geldbetrag, den ich in Dividendenwachstumsaktien investiere, weil ich eine Langhantel haben möchte, also wenn andere Teile meines Portfolios nicht so gut laufen oder andere Dinge mit der Wirtschaft passieren , ich weiß, dass ich Unternehmen mit vorhersehbarem Umsatzwachstum habe, die ihre Dividenden steigern und dies eine Quelle für Cashflow ist, der im Laufe der Zeit wachsen wird. Ich überlege, diesen Ansatz zu verfolgen.



^